MBP mit 1TB-SSD: 3 Systeme parallel möglich?

  • Autor
  • Nachricht

burningtiger

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: WI + B
1  So Feb 19, 2017 15:47
Ich will in mein 2012er MBP jetzt eine 1TB einbauen und 3 Partitionen mit 10.8 (damit kam es), Capitan (damit läuft es jetzt) und Sierra einrichten, geht das :?
Der ursprüngliche Plan, eine 500er SSD per Hardwrk-Adapter anstelle des DVD zu installieren, ist an den zu weichen Schrauben des Brenners gescheitert.
Kann ich einen Programmordner für alle 3 Systeme erstellen? Die CS5 läuft schrifttechnisch gar nicht gut mit Capitan, vielleicht geht's mit Sierra besser, sonst halt wieder mit 10.8.
Ich hab jetzt lang nichts mehr gebastelt, bin etwas raus.
GruESse Mick (burning tiger burning bright in the stillness of the night)

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
2  So Feb 19, 2017 16:17
Mit drei Partitionen sollte es gehen.
Ich weiss nur nicht was dabei fuer REcovery-Partitionen erstellt werden, ob jeweils eine oder nur eine mit der höchsten Version.

Schliess doch erstmal extern an und probiere aus.
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
3  So Feb 19, 2017 17:18
Gleicher Programmordner für alle drei Systeme wird schwierig, weil alle Systemprogramme je nach System in unterschiedlichen Versionen vorliegen müssen.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

burningtiger

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: WI + B
4  So Feb 19, 2017 19:07
Kann ich einen Extraordner mit CS5 und diesen Sachen machen, auf den ich von allen Systemversionen zugreifen kann?
Oder meinetwegen von Sierra aus auf den 10.8er Programmordner zugreifen?
CS5 lässt mich ja nur max. 2 Versionen der Programme verwenden, wobei eine noch auf meinem 10.6 Backup aktiviert ist.
GruESse Mick (burning tiger burning bright in the stillness of the night)

dudi

Offline



  • Wohnort: Alzenau
5  So Feb 19, 2017 22:57
Unter OS X ist es egal, von wo Programme gestartet werden, die können auch auf anderen Partitionen liegen, in beliebigen Ordnern.
Lieber einen guten Freund verlieren als auf eine gute Pointe verzichten.

MACaerer

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
6  Mo Feb 20, 2017 8:04
Das trifft nicht für alle Programme zu. Manche Fremdprogramme, speziell solche die mit einem Installer eingerichtet werden müssen und die im Systmbereich Daten hinterlegen, setzen obligatorisch den Programme-Ordner des gebooteten Systems als Laufzeitumgebung voraus.

MACaerer
7  Mo Feb 20, 2017 15:31
Hallo,

es gibt auch etliche Spiele, die nur vom Systemlaufwerk aus laufen :nicken:


Grüße

Gandalf
Irgendwas bleibt immer übrig (unbekannter Automechaniker)

burningtiger

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: WI + B
8  Mo Feb 20, 2017 19:34
Danke für die Tipps, muss dann jetzt mal probieren.
GruESse Mick (burning tiger burning bright in the stillness of the night)

burningtiger

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: WI + B
9  Fr Sep 08, 2017 10:05
Hat aufgrund familiärer Sachen etwas gedauert, was lange währt, wird endlich gut.
Die 1TB SSD ist endlich eingebaut, 3 Partitionen, Sierra läuft auf der ersten, reicht.
Der aktuelle CCC ist toll, war die Investition wert.
Jetzt muss ich nur noch 10.8 draufkriegen, auf die 2 Partition.
Werden also nur 2 Systeme.
GruESse Mick (burning tiger burning bright in the stillness of the night)

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder