Textedit Handbuch

  • Autor
  • Nachricht
1  Mi Jul 26, 2017 20:18
Hallo liebes Forum, ich bin neu beim Mac und neu hier im Forum. Ich bin im Ruhestand und 62 Jahre alt. Ich freue mich, wenn man mir weiterhelfen kann. Ich grüße alle Mitglieder ihr im Forum. Meine Frage ich suche alle möglichen Unterlagen zu Textedit und möchte fragen ob für Text und Bilder das .rtf Format oder besser das rtfd Format zu verwenden ist .Die feste und wieder kehrende Speicherung in .rtfd bekomme ich nicht eingestellt.
Einen schönen und lieben Danke Jürgen :cry:

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
2  Mi Jul 26, 2017 21:24
Hallo und Willkommen,

es sprengt zwar dieses Brett —Software wäre dafür geeigneter— aber kurz: sobald ein Medium in ein TextEdit Dokument eingebunden ist, wird es automatisch als rtfd gesichert.
Der Mac kann damit umgehen.
Sollte es weiter gegeben werden, würde ich das PDF- Format empfehlen.
Dateianhänge

majka

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: hinter dem okular
3  Mi Jul 26, 2017 21:25
Unterlagen nur quasi im Programm selbst. Also über die Hilfe.
Und über rtf / rtfd brauchst du dir keine Gedanken machen. Ist nur Text im Dokument, wird es als rtf geschpeichert. Sind Medien wie Bilder drin, dann als rtfd.
4  Do Jul 27, 2017 18:39
DANKE! und Gruß

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
5  Fr Jul 28, 2017 13:48
TextEdit ist schon ziemlich geil ....
Viel mir neulich wieder auf, bei der Frage “Was würde mir wirklich fehlen ohne Mac?“
Da stand TextEdit ziemlich dick und oft bei den Workflows im.Heim-Office.

Da hätte Apple in dem letzten Jahren ruhig mal öfter mit angeben können !
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

dudi

Offline



  • Wohnort: Alzenau
6  So Aug 06, 2017 22:45
Zwischen rtf und rtfd wird automatisch gewechselt, das wurde ja schon geschrieben.
Was man berücksichtigen sollte, ist aber, daß rtfd ein Apple-Format ist, mit dem Benutzer anderer Systeme nicht viel anfangen können. Es ist ein Paket, eigentlich ein Ordner, der Text und Bilder enthält, genau wie docx-Dateien von Microsoft, und meines Wissens nur auf dem Mac als einheitliches dokument dargestellt wird.
Wer also Dateien an Fremdsystembenutzer schickt, sollte sich erkundigen oder gleich PDF wählen - was ja aus TextEdit heraus problemlos möglich ist über cmd-p bzw. den Druckdialog.
Lieber einen guten Freund verlieren als auf eine gute Pointe verzichten.

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Macci