Himmelarsch -Mail!

  • Autor
  • Nachricht

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
1  Mo Sep 11, 2017 8:20
Immer wieder schreiben mir Empfänger von Mails, ich solle die Dateien (Bilddateien) als Anhang an die Mail hängen, nicht einfügen. Aber sie sind ja als Anhang ausgewählt und eben nicht eingefügt.

Dieses verdammte Mail - warum funktioniert das nicht richtig?
Was vor kurzem noch im Rauch über den Stammtischen sich mitauflöste,
steht jetzt im Netz. Jeder Blödsinn wird inzwischen verschriftlicht und findet
auf diesem Weg eine Fachgemeinschaft von Mitdummköpfen.

Jürgen Kaube, FAZ

alf

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Here, there and everywhere…
2  Mo Sep 11, 2017 8:43
Das Thema hatte ich ja schon einige Male behandelt. Z.B.:
viewtopic.php?f=2&t=75117&hilit=mail
Wir werden Euch noch alle totlachen.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
3  Mo Sep 11, 2017 9:27
das Thema nervt echt. Ne ganze Weile gab es kein Probleme und Anhänge wurden als Anhänge verschickt und konnten problemlos geöffnet werden. Neuerdings funktioniert das einfach wieder nicht. Die Bilder werden nicht nur in der Mail angezeigt sondern auch noch verzerrt. Scheiß Mail.
Was vor kurzem noch im Rauch über den Stammtischen sich mitauflöste,
steht jetzt im Netz. Jeder Blödsinn wird inzwischen verschriftlicht und findet
auf diesem Weg eine Fachgemeinschaft von Mitdummköpfen.

Jürgen Kaube, FAZ

Änne

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: NRW, Münsterlandtor Pott
4  Mo Sep 11, 2017 10:00
Das Problemchen kenne ich auch, wenn der Empfänger Windows nutzt.
Manchmal klappt es, dann auch wieder nicht.
Ich versende Bilder entweder als PDF oder gezippt.
Das funktioniert.
Ich nehme an, dass Outlook da ein wenig zickig ist und mal so, mal so reagiert. :-)

majka

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: hinter dem okular
5  Mo Sep 11, 2017 11:12
Ich versende seit Jahren auch nur noch Links zu Bildern oder Zip-Dateien, die ich zuvor in ein extra Verzeichnis meines Webspaces hochgeladen habe. Das mache ich Zeitsparend per Yummi-FTP. Dauert somit auch nicht wirklich länger, als es in die Mail zu packen.

Dadurch muss ich dann weder Gedanken machen, ob mein Gegenüber vielleicht die Mail nicht bekommt, weil sie zu viel kB/MB hat, oder welches System die Mail abruft.
Einzig wurde ich neulich mal gefragt, wie man denn so eine Zip-Datei öffnen könnte. :klimper: Naja gut, so etwas ist ja eher selten geworden. Und die Frau ist körperlich so eingeschränkt, dass so ein PC aus guten Gründen für sie eher ein rotes Tuch ist.

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
6  Mo Sep 11, 2017 11:23
Mir wurde neulich von einer Versicherung mitgeteilt dass sie "nicht alle Arten von Formaten oeffnen koennen", nachdem ich eine zip-Dateil geschickt habe.
(war nicht der Sachbearbeiter sondern 'service@...', also die Profis, die den ganzen Tag E-Mails empfangen und vermutlich ausdrucken und in die Abteilung faxen)

Die Antwort auf Probleme mit Mail.app heisst bei mir Thunderbird ;)
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

BDX

Offline

Benutzeravatar


7  Mo Sep 11, 2017 12:38
Ich verstehe das Problem der Empfänger einfach nicht: Rechtklick auf das Bild - egal ob als "echter" Anhang oder eingebettet - und dann speichern.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
8  Mo Sep 11, 2017 13:36
das Problem der Empfänger ist, dass sie keine langen Erklärungen wollen. Das Problem des Absenders ist, dass er keine Erklärungen liefern müssen will. Es muss einfach funktionieren. Und in der Regel tuts das ja auch. Aber zeitweise immer wiederkehrend tuts das eben nicht. Und das nervt. Und da der Austausch zwischen den Programmen anderer Anbieter ja wohl eher klappt, ist es etwas peinlich, wenn das immer wieder bei Apple-Nutzern nicht klappt. Da jemandem zu erklären, dass es an allem nur nicht an Apple liegt, ist mühselig.
Was vor kurzem noch im Rauch über den Stammtischen sich mitauflöste,
steht jetzt im Netz. Jeder Blödsinn wird inzwischen verschriftlicht und findet
auf diesem Weg eine Fachgemeinschaft von Mitdummköpfen.

Jürgen Kaube, FAZ

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
9  Mo Sep 11, 2017 15:47
neeenee, das klappt auch anders herum oft genug nicht. und auch von anderen mail-clients zu outlook und von so gut wie allen newsletter-systemen zu outlook.

unser newsletter-anbieter nimmt ein paar hundert euro dafür, eine vorlage so anzupassen, damit sie auf outlook richtig angezeigt wird.

und bei mir hat sich auch noch nie jemand über meine mail-anhänge beschwert. könnte aber auch daran liegen, dass die leute mir eine menge computer-expertise unterstellen und sich nicht trauen.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.
10  Mo Sep 11, 2017 17:00
BDX hat geschrieben:Ich verstehe das Problem der Empfänger einfach nicht: Rechtklick auf das Bild - egal ob als "echter" Anhang oder eingebettet - und dann speichern.

Das geht aber mit Outlook nicht. Zumindest nicht mit einem älteren Outlook unter Windows 7...
...something really great for later next year...

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
11  Mo Sep 11, 2017 19:52
Das ist allerdings ein älteres Outlook-Problem ;)

lamariposa

Offline



  • Wohnort: bei Hamburg
12  Mo Sep 11, 2017 20:15
duke98 hat geschrieben:...also die Profis, die den ganzen Tag E-Mails empfangen und vermutlich ausdrucken und in die Abteilung faxen)...

:grin: :grin: :grin: ...aber ein wenig gemein isses schon! :grin: :grin: :grin:

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
13  Di Sep 12, 2017 17:01
aktuell habe ich zwei Leuten Emails geschickt, wo es noch vor kurzem keine Probleme mit den Anhängen gab. Beide nutzen Windows.

Bei beiden habe ich Bild-Dateien als Anhang mitgeschickt. Im einen Fall werden die Bilder verzerrt dargestellt. Im anderen Fall sind sie gar nicht zu sehen.

Wo muss man jetzt die Ursache suchen? Bei Windoof oder bei Apple?
Jedenfalls ist das super peinlich weil die Empfänger denken, man sei zu doof, Anhänge richtig zu verschicken.
Was vor kurzem noch im Rauch über den Stammtischen sich mitauflöste,
steht jetzt im Netz. Jeder Blödsinn wird inzwischen verschriftlicht und findet
auf diesem Weg eine Fachgemeinschaft von Mitdummköpfen.

Jürgen Kaube, FAZ
14  Di Sep 12, 2017 17:36
Macci hat geschrieben:Das ist allerdings ein älteres Outlook-Problem ;)

Mein Schweineladen ist gut im erhalten von alten problemen. Wir haben auch noch Rechner mit XP und 2000 Server – aber nur für die wichtigen Sachen...:nicken:
...something really great for later next year...

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
15  Di Sep 12, 2017 17:51
maiden hat geschrieben:
Wo muss man jetzt die Ursache suchen? Bei Windoof oder bei Apple?


Bei den Unterschieden!
Und bei den Unterschieden der Clients.
Ich wage zu behaupten dass es von Thunderbird zu Thunderbird oder von Outlook zu Outlook das Problem OS-Uebergreifend nicht gibt.
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder