dieses System hat doch ne Meise

  • Autor
  • Nachricht

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
1  Mi Sep 13, 2017 9:43
immer wieder fällt mir auf, dass der Finder in der Vorschau Dateien falsch darstellt. Oder in der Suche.
Manche Dateien werden ausreichend groß abgebildet, so dass man deren Inhalt gut erkennen kann. Gleich danach aber winzig klein und damit unbrauchbar klein. Man erkennt nix. Gut, eine der vielen Schwächen und Unzulänglichkeiten in OSX.

Was aber auch tierisch nervt ist, wenn z. B. ein Programm wie "Nachrichten" gerade geöffnet ist, ich ins Apfel-Menü gehe und dort unter "benutzte Objekte" eine Datei auswähle, die ich z. B. gestern erstellt hatte, und dann diese Meldung angezeigt wird:


Komplett bescheuert.
Zumal die Datei auch noch umbenannt wurde
Was vor kurzem noch im Rauch über den Stammtischen sich mitauflöste,
steht jetzt im Netz. Jeder Blödsinn wird inzwischen verschriftlicht und findet
auf diesem Weg eine Fachgemeinschaft von Mitdummköpfen.

Jürgen Kaube, FAZ

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
2  Mi Sep 13, 2017 9:49
Hatte ich alles so noch nie, tut mir leid.

Gyuri

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Mingharting
3  Mi Sep 13, 2017 9:52
Hmmmm……
Vorschau nutze ich nie. Alle Daten öffnen sich bei mir im jeweils zuständigen Programm.

Und die gezeigte Fehlermeldung ist mir auch völlig fremd.

:? Vielleicht habe ich da in grauer Vorzeit irgend etwas mal richtig eingestellt. Nur was das war kann ich nicht mehr sagen.
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
4  Mi Sep 13, 2017 10:52
da muss man ja auch nix einstellen. Wählt man eine Datei im Apfel-Menü unter "benutzte Objekte" aus, öffnet sie mit dem Programm, mit dem sie erstellt wurde. Bei mir machts das eigentlich auch. Aber neuerdings spinnt das System da.

Ich hab mal zwei Bilder gebastelt, die das Problem der Suche mit Spotlight verdeutlichen. Gebastelt deshalb weil es jetzt natürlich gerade kein Problem gibt (Vorführeffekt). Aber ganz häufig ist die Darstellung in der Suche einfach kacke.
Ein und dieselbe Datei wird eben noch groß angezeigt, dann - nachdem ich andere Dateien angeklickt habe - beim nächsten Auswählen so klein, dass nichts erkennbar ist.
Ich hab die Bilder hier unscharf gemacht.

Datei in der Suche angeklickt. Sie wird groß dargestellt.


Danach einige andere Dateien angeklickt und nur in Spotlight angeschaut und wieder zurück zur ersten Datei. Dann so eine Darstellung. Winzig und nichts erkennbar.


Es kann aber auch so sein, dass andere Dateien auch klein angezeigt werden. Dann Spotlight verlassen und nochmal aufgerufen, werden sie mitunter richtig dargestellt. Oder auch nicht. Eine Regel ist nicht erkennbar
Was vor kurzem noch im Rauch über den Stammtischen sich mitauflöste,
steht jetzt im Netz. Jeder Blödsinn wird inzwischen verschriftlicht und findet
auf diesem Weg eine Fachgemeinschaft von Mitdummköpfen.

Jürgen Kaube, FAZ

Gyuri

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Mingharting
5  Mi Sep 13, 2017 12:49
Woran mag es liegen? :?

Ich glaube, ich habe das Problem nicht, weil ich schon mal über das Apfelmenü oder auch mit Spotlight noch nie so richtig nach Dateien suchte. ("Benutzte Objekte" unter dem Apfel habe ich jetzt sogar in Systemeinstellungen deaktiviert)
Entweder ich habe die Datei "richtig" abgelegt oder vorübergehend auf dem Desktop oder ich suche einen bekannten Namen in einem beliebigen Fenster rechts oben im Suchen-Feld, oder ich öffne das entsprechende Programm und suche nach dort zuletzt bearbeitete Dokumente.

Vorschau tritt bei mir nur ganz selten in Kraft, wenn da ein "ungewöhnliches" Format vorliegt, bei dem ich noch nicht bestimmt habe in welchem Programm es geöffnet werden soll. Beim Probieren war das mit GIF-Daten der Fall. Jetzt sehe ich dieses Format auch mit dem GraphicConverter an.

Ich kann es schon verstehen, wenn jemand eine andere Ordnung hat und die plötzlich nicht mehr zuverlässig funktioniert. Aber ich arbeite teilweise noch so am Mac, wie ich das seit OS 7.2 so kenne. :klimper:
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
6  Do Sep 14, 2017 12:53
über das Apfel-Menü suche ich ja auch nicht nach Dateien. Wenn ich aber die vergangenen Tage eine bearbeitet habe, ist sie da schnell aufzurufen. Dann sollte aber das richtige Programm, also das, mit dem sie erstellt wurde, öffnen.

Bei vielen Bild-Dateien kann man mit Spotlight auch schneller sein als sich durch die Ordner-Hirarchie zu klicken. Vorausgesetzt, die Dateien werden ausreichend groß angezeigt
Was vor kurzem noch im Rauch über den Stammtischen sich mitauflöste,
steht jetzt im Netz. Jeder Blödsinn wird inzwischen verschriftlicht und findet
auf diesem Weg eine Fachgemeinschaft von Mitdummköpfen.

Jürgen Kaube, FAZ

dudi

Offline



  • Wohnort: Alzenau
7  So Sep 17, 2017 6:37
Ich kann das Problem auch nicht nachvollziehen.
Da wäre es vielleicht hilfreich, zu wissen, mit welchem Betriebssystem du arbeitest.
Du schreibst OS X - aber welches? Und das neueste nennt sich jetzt ja macOS.
Dann wäre die Frage, inwieweit du irgendetwas installiert hast, was schuld sein könnte an diesem Fehler. Irgendetwas, was mit dem Finder oder Vorschau interagiert? Tritt das Problem auch unter einem anderen, "nackten", Benutzer auf? Hast du sogenannte Antiviren- oder Optimierungs-Software installiert (oder hattest du mal)?
Lieber einen guten Freund verlieren als auf eine gute Pointe verzichten.

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
8  So Sep 17, 2017 9:57
nichts dergleichen installiert. System ist die derzeit aktuelle Version
Was vor kurzem noch im Rauch über den Stammtischen sich mitauflöste,
steht jetzt im Netz. Jeder Blödsinn wird inzwischen verschriftlicht und findet
auf diesem Weg eine Fachgemeinschaft von Mitdummköpfen.

Jürgen Kaube, FAZ

spock

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: im tiefsten Taunus
9  So Sep 17, 2017 10:08
hast Du das denn nur in Spotlight, oder werden die Vorschau-Symbole auch mit cmd + i so seltsam angezeigt?!

wenn ein Programm das Dokument nicht automatisch öffnet u die o.a. Meldung kommt, muss eigentlich mit den Zugriffsrechten etwas nicht stimmen ;

was wird denn bei dem o.a. Dokument unter "öffnen mit" bzw. "Teilen und Zugriffsrechte" (mit cmd+i) angezeigt ?!

PS: habe mit neu aufgespieltem 10.12.6 nichts dergleichen..... (MBP 9,1 v. 2012)
Himmelherrgottsakramentkruzifixhallelujamileckstamarschscheissgelumpfareckst........

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
10  Fr Sep 22, 2017 22:39
heute hatte ich Mail im Vordergrund und habe aus dem Menü ein Dokument öffnen wollen, das ich Tags zuvor bearbeitet hatte. Da kam die Meldung, dass Mail diese Datei nicht öffnen könne.

Ich habe dieses Verhalten zum ersten Mal dieser Tage bemerkt, sonst war mir das fremd.
Scheint also so zu sein, dass das System in dem Programm zu öffnen versucht, das gerade im Vordergrund ist.
Wobei es das nicht tut, wenn Safari im Vordergrund ist. Dann öffnet sich das zum Dokument passende Programm - eben so wie es sein sollte.
Was vor kurzem noch im Rauch über den Stammtischen sich mitauflöste,
steht jetzt im Netz. Jeder Blödsinn wird inzwischen verschriftlicht und findet
auf diesem Weg eine Fachgemeinschaft von Mitdummköpfen.

Jürgen Kaube, FAZ

Macci

Online

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
11  Fr Sep 22, 2017 22:47
Ich habe das jetzt mal ganz gezielt nachvollzogen. Ja, ist bei mir genau so, also wohl doch ein Systembug.
Mail kann das gewünschte PDF nicht öffnen.
Wen ich im Finder bin, taucht das Problem nicht auf, bei Safari auch nicht.

Da ich diese Funktion nie nutze, stört mich das nicht weiter, aber doof ist so ein Fehler schon.

dudi

Offline



  • Wohnort: Alzenau
12  Fr Sep 22, 2017 23:31
maiden hat geschrieben: System ist die derzeit aktuelle Version

Mittlerweile neige ich dazu, genau das als das Problem anzusehen.
Da wird bei Apple anscheinend immer mehr gepfuscht, Qualität interessiert nicht wirklich, Hauptsache man kann mit Schickimicki-Zeugs mehr und mehr Gewinne erzielen.
Lieber einen guten Freund verlieren als auf eine gute Pointe verzichten.

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder