Dreamweaver CS6 und Wacom

  • Autor
  • Nachricht

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
1  Mo Okt 09, 2017 12:42
Gibt es hier jemanden, der Erfahrungen mit DW CS6 nach der Installation von High Sierra hat?

Meine Befürchtung ist, dass dieses Programm nach dem Upgrade nicht mehr funktioniert.

Von Wacom weiß ich, dass deren Treiber noch nicht für HS ausgelegt ist.
Die empfehlen, noch mit dem Upgrade zu warten.

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
2  Do Okt 19, 2017 19:26
Nachdem ich von meiner SSD eine Sicherungskopie gemacht habe, hab ich mal Hei Sjerra drübergebügelt.

Es läuft alles, auch Dreamweaver CS6 und das Wacom-Tablett.
Für DW CS6 musste ich Java neu installieren. Dann ging es.

Nicht auf meinem MB pro habe ich ein Officepaket, so dass ich da keine Aussage machen kann, ob das unter 10.13 auch noch läuft und wenn ja, welche Version.

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
3  Sa Okt 21, 2017 15:21
In der "Vorschau" fehlt unter "Werkzeuge/Anmerken" das Feld "Text hervorheben". Das ist ausgegraut und damit nicht verfügbar.
Auch unter einem anderen Benutzer nicht.

Schade. Das ist ein nicht unwesentliches Werkzeug, um Texte didaktisch aufzubereiten.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
4  Sa Okt 21, 2017 17:50
Das funktioniert hier.

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
5  Sa Okt 21, 2017 18:51
Weil ich das doch recht häufig benutzen muss, hab ich mir den Acrobat Reader runtergeladen. Damit geht es.
Ich hatte auch schon mal den Benutzer-Cache geleert.
Hat aber auch nix gebracht.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
6  Sa Okt 21, 2017 20:22
Es gibt einen Trick dabei. Da ich das immer schon so gemacht habe, fiel mir das nicht auf, aber vielleicht ist das neu, dass es nur so funktioniert: Du musst den Text, den du hervorheben willst vorher auswählen.
Dateianhänge

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
7  Sa Okt 21, 2017 22:25
Schtimmt.
Bisher war das bei meinem System so (Sjierra), dass ich die Auswahl vorher machen musste. Dann setzte sich ein Haken dran und ich konnte dann den Satzteil markiere, unter- oder durchstreichen.

Danke für den Tipp.

Nachtrag:

Aber soeben merke ich, dass die Textstelle nicht markiert sondern völlig mit der Farbe verdeckt wird.
Und dies ist auch nicht zurückzunehmen.

Also irgendwie fluppt das bei mir nicht.

Da muss ich wohl beim Acrobat Reader bleiben.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
8  Sa Okt 21, 2017 22:50
Du kannst mit dem gleichen Befehl auch die Farbe wieder ändern.
Aber: was hat der denn vorher bei dir getan? Hier hat er schon immer den Text markiert, also wie mit einem Textmarker kenntlich gemacht. Völlig verdeckt wird der Text dadurch nicht.

Morgenstern

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Stood
9  So Okt 22, 2017 14:22
Vorher hat Vorschau den Text wirklich nur markiert. Jetzt verdeckt er den.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
10  So Okt 22, 2017 14:28
Bei mir nicht.

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder