"Pencil" für iPad Mini gesucht

  • Autor
  • Nachricht
1  So Jan 15, 2017 18:46
Da ich kein iPad Pro habe, bei dem der Apple Pencil wohl klar die beste Wahl wäre, sondern nur ein iPad Mini2, frage ich hier einfach mal in die Runde, welcher Stift am meisten Sinn macht, bzw. gutes, verzögerungsfreies Schreiben erlaubt?
Ich möchte ihn eigentlich in erster Linie für die App "Notizen" (o.Ä. Wie Goodnotes) nutzen. Dabei geht es also im Wesentlichen um handschriftliche Einträge und um kleine Skizzen. Keine (ausgeklügelte) Malfunktion erforderlich.
Gibt es hier ein Bleistift ähnliches Gerät, welches meinen Vorstellung am Besten entspricht?
(Was mich stören würde, wäre eine derartige Verzögerung beim Schreiben, bei der ich schon einen Buchstaben weiter bin, als angezeigt wird).

Danke für Eure Ratschläge

K@y
Wanting to be someone else is a waste of the person you are (Kurt Kobain)
לחיים

lateralformats

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Niederrhein
2  Mo Feb 13, 2017 10:17
Ich habe es aufgegeben. Der letzte Versuch war mit einem Bamboo Stylus Fineline - auch da kann man einfach nicht mit skizzieren. Trotz Einstellungsmöglichkeiten der Stifthaltung setzt das Teil zu schwammig an.
Wenn Du es dennoch ausprobieren willst, kannst Du mich anschreiben.

Zurück zu Pods, Pads, Phones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder