Airpods mit Mac koppeln

  • Autor
  • Nachricht

AOlbertz

Offline




  • Wohnort: Itzehoe
1  Mi Mär 29, 2017 9:40
Moin,

ich habe mir die Airports gegönnt. Koppelung mit dem iPhone ging problemlos. Aber mein MBP erkennt sie nicht. Was mache ich da falsch? Das soll doch auch vollautomatisch gehen :-/ Hat da bitte jemand Tipps für mich.

Liebe Grüße
Andreas

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
2  Mi Mär 29, 2017 9:44
Die Dinger heißen Airpods. ;-)
Und setzen eine bestimmte Blutooth-Version voraus. Um welchen Mac geht es denn?

Edit: sorry, einzige Voraussetzung soll wohl MacOS Sierra sein. Zumindest habe ich bei Apple keine Einschränkungen bezüglich Hardware bei Macs gefunden.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
3  Mi Mär 29, 2017 9:45
Wichtig ist zunächst, dass es um AirPods geht und nicht um AirPorts.

Läuft auf deinem Mac macOS Sierra? Ist er bei iCloud angemeldet? Das Telefon auch? Das sind die Voraussetzungen für die automatische Kopplung.

Falls nicht, kann man die nicht einfach in den Systemeinstellungen -> Bluetooth hinzufügen wie jedes andere Gerät auch?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

AOlbertz

Offline




  • Wohnort: Itzehoe
4  Mi Mär 29, 2017 16:22
Also, es sind Airpods, da hatte die Autokorrektur zugeschlagen.

Nein, das MBP hat kein Sierra. Es handelt sich um Mitte 15 Book mit Retina-Display und El Capitan.

Nein, ich finde keine "Hinzufügen"-Taste ... Das ist ja das Problem. Vermutlich kann man nur Geräte hinzufügen, wenn sie vom Mac gefunden worden sind. Da bringt es auch nichts, den kleinen Knopf zu drücken.

AOlbertz

Offline




  • Wohnort: Itzehoe
5  Mi Mär 29, 2017 16:36
Ahhh, ich hab's: Der kleine Knopf muss eine ganze Weile gedrückt werden, auch wenn das weiße Licht bereits leuchtet. Dann tauchen die Airpods auch im Bluetooth-Fenster der Systemeinstellungen auf und man kann einen "Verbinden"-Knopf drücken. Anschließend ploppt allerdings ein Fenster auf: Für dieses Zubehör wird ein Software-Update benötigt. Das habe ich aber geschlossen. Die Dinger funktionieren trotzdem. Allerdings wohl nur eingeschränkt. So stoppt die Musikwiedergabe nicht, wenn man die Stöpsel aus dem Ohr nimmt. Da El Capitan kein Siri kann, ist diese Funktionalität logischerweise ebenfalls nicht gegeben. Aber wenn man eh am Mac sitzt, ist es ohnehin leichter und schneller Lautstärke oder Titelauswahl direkt am Mac zu machen, statt sich gegen Ohr zu klopfen.

Chrigu41

Offline



  • Wohnort: Schweiz
6  Mi Mär 29, 2017 20:48
Und schon wieder: Kann man den Titel dieses Themas wirklich nicht korrigieren (lassen)? - Ob die Autokorrektur "zugeschlagen" hat oder nicht: Bevor man einen Text abschickt, liest man ihn durch - trotz oder gerade wegen der Autokorrektur, der man als billige Ausrede jeden Fehler in die Schuhe schieben kann.

Nein, ich wehre mich nicht grundsätzlich gegen Schreibfehler. Solche passieren auch mir ab und zu. Aber irgendwie merkt man halt, ob es Unvermögen oder Pfusch ist.

Chrigu

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
7  Mo Apr 03, 2017 12:13
Bitteschön. Airpods.

AOlbertz

Offline




  • Wohnort: Itzehoe
8  Mo Apr 03, 2017 12:19
Gibt es keine Möglichkeit, dass ich das selber mache? Früher gab es auch eine Möglichkeit, ein Problem als gelöst zu markieren.

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
9  Mo Apr 03, 2017 13:21
Doch, im Prinzip schon. Aber das setzt voraus, dass jeder zeitlich unbegrenzt seine Beiträge editieren darf. Das habe ich leider zeitlich einengen müssen, da damit Missbrauch betrieben worden ist.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
10  Mo Apr 03, 2017 13:31
Das ist überhaupt keine Lüge!
Zuletzt geändert von armin am Mo Apr 03, 2017 13:32, insgesamt 1-mal geändert.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
11  Mo Apr 03, 2017 13:32
armin hat geschrieben:Das ist eine Lüge!


:? :?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Sluggahs

Offline



  • Wohnort: BA
12  Mo Apr 03, 2017 14:30
armin hat geschrieben:
armin hat geschrieben:Das ist eine Lüge!

:? :?

Solltest du damit ausdrücken wollen, dass man seine Beiträge sehr wohl editieren kann:
Kate hat geschrieben:Aber das setzt voraus, dass jeder zeitlich unbegrenzt seine Beiträge editieren darf. Das habe ich leider zeitlich einengen müssen,

Ergo: bemerkt man die Fehler gleich, dann kann man es ändern, bemerkt man sie zu spät, dann nicht mehr.
And since I am dead I can take off my head to recite Shakespearean quotations.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
13  Mo Apr 03, 2017 14:38
Nee, das war nur Quatsch. Schon alles recht so, wie es die Chefin schrob.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Tiger

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Heiden
14  Do Apr 20, 2017 22:14
Beim 13. Beitrag innerhalb eines Threads ist die einfache Vergangenheit "schrubte", nicht "schrob". Aber jetzt natürlich wieder schrob ( Beitrag 14 )
Morgen wird's noch besser, das hofft der Tiger .

Zurück zu Pods, Pads, Phones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder