Geräteverwaltung - iPhone verkaufen?

  • Autor
  • Nachricht

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
1  Fr Aug 04, 2017 11:55
Moin!

In meiner Geräteverwaltung in meinem Apple-Account ist das iPhone 6s mit 83 "verbleibenden Tagen" eingetragen. Das heißt ja, dass es so viele Tage mit keiner anderen Apple-ID angemeldet werden kann.

Ich hatte das gebraucht gekaufte 6s vor einer Woche bei meiner ID angemeldet. Deshalb 83 verbleibende Tage.

Da mir mein SE aufgrund der Größe doch besser gefällt, werde ich es behalten. Muss ich das 6s noch 83 Tage behalten? Oder wird es frei, wenn ich es mit "Entfernen" aus meiner ID rausnehme?

edit: aus der iCloud ist es natürlich abgemeldet.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 13" Retina Ende 2013 macOS 10.12.6, iPhone SE, iPad Pro beide IOS 11

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
2  Fr Aug 04, 2017 12:14
arnooo hat geschrieben: Muss ich das 6s noch 83 Tage behalten?
Muss nicht ;)
Würde aber Probleme bedeuten, so es jemand anderes mit seiner Apple ID in Nutzung nehmen wollte:
https://www.iphone-ticker.de/fallstrick ... -id-59459/

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
3  Fr Aug 04, 2017 13:07
Darum ging es mir.

In der Zwischenzeit habe ich einen Test gemacht: Habe es neu gestartet, als neues iPhone eingerichtet und in der Apple-ID meiner Frau eingerichtet. Ging tadellos.

Welche Probleme könnte es deiner Meinung nach geben?

edit:
ach, du meinst diese iTunes-Match-Story. Okay, die war auch unglücklich gelaufen. Ich habe eine ID, meine Frau ihre eigene. Dort habe ich das Gerät nach der Test-Eintragung wieder entfernt. So, denke ich, dürfte der nächste Besitzer es wieder in seiner eigenen ID neu anmelden können und sollte keine Probleme bekommen.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 13" Retina Ende 2013 macOS 10.12.6, iPhone SE, iPad Pro beide IOS 11

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
4  Fr Aug 11, 2017 7:47
Der Vollständigkeit halber ein wichtiger Nachtrag:

Das 6s habe ich letztes Wochenende verkauft. Anmeldung in der Apple-ID des Käufers war sofort möglich. Heute meldete er sich per SMS, die Anmeldung in iTunes wäre nicht möglich, weil das iPhone noch bei mir angemeldet wäre. Da wird noch angemahnt, dass 76 Tage (vor einer Woche eben 83 Tage) zu warten ist, bevor es in iTunes angemeldet werden könne.

Daraus folgt:
Apple-ID ≠ iTunes

Wenn das Gerät in einer Apple-ID erstmalig angemeldet worden ist, beginnt mit dem Anmeldetag die 90-tägige Frist. Danach kann es, wenn es aus der einen Apple-ID entfernt worden ist, ohne Probleme in einer neuen angemeldet werden.

Bei iTunes gilt die 90-tägige Frist. Die muss gnadenlos abgewartet werden, bevor es in in der neuen Apple-ID in iTunes angemeldet werden kann.

Ich habe dem Käufer angeboten, es zurückzunehmen. Er will aber die verbleibenden 11 Wochen abwarten.

Damit sollte der Sachverhalt eindeutig geklärt sein. Für mich ungeklärt ist, warum Apple zwischen der ID und iTunes unterscheidet und warum es keine Möglichkeit gibt, eine Übertragung zu machen, etwa im Sinne von Adobe's Transfer of License.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 13" Retina Ende 2013 macOS 10.12.6, iPhone SE, iPad Pro beide IOS 11

Zurück zu Pods, Pads, Phones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: robdus