IPhone6 lädt nicht!??

  • Autor
  • Nachricht

Wellihase

Offline



  • Wohnort: München
1  Sa Sep 09, 2017 18:36
Hallo Leute,

ich habe heute mein altes iPhone6 versucht aufzuladen.
Es lag jetzt gute 8 Monate unbenutzt rum. Nun wollte ich es wieder in Betrieb nehmen, bekomme es aber nicht aufgeladen...
Ich habe schon verschiedene Kabel und Stecker probiert.
Es kommt immer das Batterie-lade-Symbol, zwischendurch auch malkurz das Apple-Logo, so als würde es starten. Allerdings erscheint darauf gleich wieder das Batteriesymbol...

Kann mir jemand sagen, ob das nach so langer Liegezeit normal ist, bzw. hat jemand von Euch einen Tipp für mich?

Danke schon mal und viele Grüße
Wellihase

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
2  Sa Sep 09, 2017 18:41
Klingt, als wäre die Batterie kaputt. Ich würde es mal über Nacht dranlassen und – falls das nichts bringt – den Akku tauschen lassen.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.
3  Sa Sep 09, 2017 18:43
Lass' es mal über Nacht am Ladegerät hängen und schaue morgen, was das iPhone macht.
Möglicherweise aber ist der Akku tiefentladen und somit defekt.

Edit: Armin war schneller...
Bedenkt man, dass dies auch bei jedem Tauziehen die Maxime ist, ist es eine ziemlich unüberlegte Parole, die Chefs gerne ausgeben, wenn sie mit ernster Mine sagen:“Wir müssen alle an einem Strang ziehen.“

MacELCH

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Baltimore & Cleveland
4  So Sep 10, 2017 3:58
Oder schau mal ob irgendwelche Flussen mit einem Zahnstocher herausgeholt werden können die den Kontakt unterbrechen.

kawi

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vom dicken B ins Calenberger Land
5  So Sep 10, 2017 18:55
MacELCH hat geschrieben:Oder schau mal ob irgendwelche Flussen mit einem Zahnstocher herausgeholt werden können die den Kontakt unterbrechen.


Wäre meine erste Vermutung. Hatten Kollegen schon mehrfach ... jammerten über "inkompatible Ladegeräte" etc ... und am Ende waren nur Flusen in der Ladebuchse :-)

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
6  So Sep 10, 2017 22:58
Nein, das Verhalten ist sehr eindeutig ein toter Akku. Hatte ich schon sehr, sehr oft. Passiert auch so, wenn gar kein Akku ins iPhome eingebaut ist.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Zurück zu Pods, Pads, Phones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder