iOS 11 ist da

  • Autor
  • Nachricht

duke98

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
91  Fr Okt 06, 2017 8:38
Da geht es schliesslich um die ganz ganz wichtige Meldung zur Übererfüllhng des Plansolls bei der Rate der Nutzer des alten Systems.
Ist immer wieder irre zu sehen wie wichtig dass dem Herrn Apple und dem Umfeld ist ....

IOS Geräte bekommen schliesslich viiijiiiiel länger als anderes Zeugs OS Updates. Und das faszinierende ist: Danach sind sie weg, so ziemlich sofort.

Wenn ich richtig gelesen habe, sind schon über 94% aller iOS Geräte auf iOS 10 und 11.
Ich habe keine Ahnung welche Kiste bis zu welchem OS kann, aber heisst das nicht das einige 100 Millionen Phones und Pads im Alter von 6-8 Jahren schon im Schrott sind?

Oder muss man vielleicht doch bei der Statistik die Messmethodd berücksichtigen? :)
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

robdus

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Düsseldorf
92  Fr Okt 06, 2017 9:02
Kann ich eigentlich zu iOS 10 wieder zurück?

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
93  Fr Okt 06, 2017 9:05
duke98 hat geschrieben: aber heisst das nicht das einige 100 Millionen Phones und Pads im Alter von 6-8 Jahren schon im Schrott sind?
Kann ich mir nicht vorstellen. Wenn ich wollte, könnte ich immer noch ein iP 3G im Rahmen seiner Möglichkeiten (iOS 4.2.1) nutzen.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
94  Fr Okt 06, 2017 9:12
robdus hat geschrieben:Kann ich eigentlich zu iOS 10 wieder zurück?
Für die Beta hat Apple selbst eine Anleitung geschrieben. Ob das allerdings auch mit der finalen Version funktioniert, kann ich nicht sagen.

robdus

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Düsseldorf
95  Fr Okt 06, 2017 9:16
Glaub ich nicht, es wird ja beschrieben, dass dann die letzte Non-Beta-Software installiert wird.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
96  Fr Okt 06, 2017 9:20
Wäre das dann nicht iOS 10? Habe, zugegebenermaßen sehr huschig, den Artikel nur überflogen.

robdus

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Düsseldorf
97  Fr Okt 06, 2017 9:21
Nein, 11 ist ja keine Beta mehr.

BDX

Offline

Benutzeravatar


98  Fr Okt 06, 2017 9:34
Nein, es führt kein Weg zurück zu iOS10.

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/ ... 50192.html

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
99  Fr Okt 06, 2017 10:34
Oha! Die Rücknahme der Signatur geht aber auch immer fixer.
Ich kann mich noch an kommode Zeiträume erinnern … 8)

robdus

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Düsseldorf
100  Fr Okt 06, 2017 10:38
Wär ja alles kein Ding, wenn iOS 11 nicht so grottig wäre. Immerhin, auf meinem iPad pro läuft es flüssig. Aber das ständige (selbständige) Zuschalten von BT nervt, wie wiele andere Dinge. So konnte ich bis gestern nicht normal die Klingeltonlautstärke an den Tasten links regulieren, obwohl ich in den Einstellungen genau das immer aktiviert hatte. Erst nach einem Neustart übernahm das iPhone diese Einstellung. Das sind nur zwei der nervigen Punkte. Über Akku sag ich jetzt mal lieber gar nichts. Der hält nun keinen ganzen Tag mehr, seit iOS 11.

BDX

Offline

Benutzeravatar


101  Fr Okt 06, 2017 11:04
Ja, da muss ich dir leider Recht geben. Bisher ist iOS eine sehr unschöne Sache.

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
102  Fr Okt 06, 2017 11:11
Ich habe keinerlei Probleme mit iOS11.

Akku: 4 Tage
BT: Ein oder Aus wie ich will
Bedienung: Einfacher
Ich benutze es allerdings auch nur zum telefonieren und Nachrichten senden. Sonst kein Schnickschnack, vielleicht hängt es damit zusammen?

robdus

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Düsseldorf
103  Fr Okt 06, 2017 11:11
Möglich.

BDX

Offline

Benutzeravatar


104  Fr Okt 06, 2017 11:28
Kate hat geschrieben:BT: Ein oder Aus wie ich will

Sicher? Machst du das immer über die Einstellungen oder auch mal über das Kontrollzentrum? Letzteres schaltet BT nämlich nicht aus.

Kate hat geschrieben:Bedienung: Einfacher

Hast du da konkrete Beispiele? Ich such noch danach, habe bisher keine Vereinfachungen in der Bedienung zu iOS 10 gefunden. Interessiert mich ernsthaft, was in iOS 11 vielleicht doch besser, mir aber noch nicht aufgefallen ist.

robdus

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Düsseldorf
105  Fr Okt 06, 2017 12:17
BDX hat geschrieben:
Kate hat geschrieben:BT: Ein oder Aus wie ich will

Sicher? Machst du das immer über die Einstellungen oder auch mal über das Kontrollzentrum? Letzteres schaltet BT nämlich nicht aus.
Nicht mehr. In iOS 10 schaltete BT im Kontrollzentrum zuverlässig aus.

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
106  Fr Okt 06, 2017 12:19
BDX hat geschrieben:
Kate hat geschrieben:BT: Ein oder Aus wie ich will

Sicher? Machst du das immer über die Einstellungen oder auch mal über das Kontrollzentrum? Letzteres schaltet BT nämlich nicht aus.

Kate hat geschrieben:Bedienung: Einfacher

Hast du da konkrete Beispiele? Ich such noch danach, habe bisher keine Vereinfachungen in der Bedienung zu iOS 10 gefunden. Interessiert mich ernsthaft, was in iOS 11 vielleicht doch besser, mir aber noch nicht aufgefallen ist.


Ich mache das immer über die "Systemeinstellung", weil es ja im ControlCentre keine Abschaltmöglichkeit gibt! Man merkt es daran, dass das BT Symbol NICHT durchgestrichen ist! Es schaltet vom blauen Icon zu einem grauen Icon als Hinweis darauf, dass es quasi im Standby ist, ein durchgestrichenes Icon erscheint da nicht, aber dafür in den Systemeinstellungen. Deswegen ist mir gar nicht erst der "Fehler" aufgefallen, dass da nicht abgeschaltet werden kann.

Ich finde die NachrichtenApp jetzt praktischer und das Telefontastenfeld ist auch kontrastreicher für die Augen IMHO.

BDX

Offline

Benutzeravatar


107  Fr Okt 06, 2017 13:38
Kate hat geschrieben:Ich mache das immer über die "Systemeinstellung", weil es ja im ControlCentre keine Abschaltmöglichkeit gibt! Man merkt es daran, dass das BT Symbol NICHT durchgestrichen ist! Es schaltet vom blauen Icon zu einem grauen Icon als Hinweis darauf, dass es quasi im Standby ist, ein durchgestrichenes Icon erscheint da nicht, aber dafür in den Systemeinstellungen. Deswegen ist mir gar nicht erst der "Fehler" aufgefallen, dass da nicht abgeschaltet werden kann.

Schon klar, aber das ist ja grundlegend anders als bisher. Bis iOS 11 hieß graues Symbol im Kontrollzentrum, dass BT bzw. WLAN aus sind, also richtig aus und nicht nur "für neue Verbindungen" (was übrigens nicht stimmt). Außerdem wird bei Deaktivierung von BT im Kontrollzentrum sogar eingeblendet "Verbindung zur Apple Watch getrennt" (oder gff. anderen verbundenen Geräten), was ebenfalls nicht stimmt!
Und um das Ganze herauszufinden, muss man Support-Dokumente wälzen, anstatt direkt auf dem Gerät die richtigen und wichtigen Infos zu erhalten. Mies.

Was wurde denn an der Bedienung in der Nachrichten-App verbessert, außer dass die Sticker nun unten eingeblendet werden?

Versteh mich bitte nicht falsch, ich will iOS 11 nicht verteufeln, aber die angeblichen Verbesserungen finde ich einfach nicht, mir fallen dafür unzählige Bugs aufs (meist im Zusammenhang mit der Darstellung/GUI).

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
108  Fr Okt 06, 2017 14:07
Wie sich das in früheren iOS Versionen verhalten hat weiss ich nicht, aber ich benutze das "Hochwisch-Kontrollfeld" auch so gut wie nie. Ich finde die BT Funktion jedoch ganz praktisch.. ich verhindere, dass sich neue Geräte in BT einklinken, kann aber meinen gepaarten Kopfhörer weiter aktiv halten. Mich stört es nicht dass es anders ist, weil ich iOS10 nie hatte. Die Segnung der Ignoranz. :D

Beim Messenger fällt mir auf, dass Wortvorschläge viel öfter stimmen, das Eingabefeld nicht die letzte Nachricht verdeckt und so was. Ausserdem ist die Treffsicherheit beim virtuellen Keyboard besser für mich.

Naja, Kleinkram vielleicht. Ich hab bisher noch wenig zum Meckern entdeckt, aber es ist ja auch nur ein Telefon und nicht mein ganzes Teenager-Leben..heutzutage trennt sich ein Mädchen ja lieber von einer Niere und der Unschuld als vom Smartphone.

PeterZ

Offline



  • Wohnort: Erstfeld
109  Fr Okt 06, 2017 15:45
Kate hat geschrieben:Hast du NightShift an und seltsam eingestellt?

Ja, ich habe Night-Shift eingestellt: 22:00 bis 07:00. Sollte also nachmittags um 14 Uhr nicht "dreinfunken" – oder doch?

polysom hat geschrieben:Oder ist bei dir die Auto-Displayhelligkeit eingestellt? Mein Display wurde auch andauernd immer dunkler. Bis ich merkte, das ist kein Bug sondern ein Feature. Unter Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen -> Display-Anpassung -> Auto-Helligkeit

Ja, die war/ist eingestellt. Zusätzlich auch noch "Weisspunkt reduzieren".
Hoffe, dort liege die Lösung. Danke.
Werde das mal testen, wenn das nächste Mal die Sonne scheint.
Peter

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
110  Fr Okt 06, 2017 16:02
Dann liegt sehr wahrscheinlich genau da der Hase im Pfeffer.

duke98

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
111  Fr Okt 06, 2017 16:17
Rotweinfreund hat geschrieben:
duke98 hat geschrieben: aber heisst das nicht das einige 100 Millionen Phones und Pads im Alter von 6-8 Jahren schon im Schrott sind?
Kann ich mir nicht vorstellen. Wenn ich wollte, könnte ich immer noch ein iP 3G im Rahmen seiner Möglichkeiten (iOS 4.2.1) nutzen.


Koenntest Du, es taucht aber in Apple's Statistik nicht auf, solange Du nicht in den App Store gehst.

... ich haette schreiben sollen "hiesse das nicht ...". Natuerlich sind die nicht alle weg, nur verleugnet Apple ihre Existenz (muss schlimm fuer die Psyche der alten Phones sein).
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

polysom

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Dresden
112  Fr Okt 06, 2017 19:47
BDX hat geschrieben:
Kate hat geschrieben:BT: Ein oder Aus wie ich will

Sicher? Machst du das immer über die Einstellungen oder auch mal über das Kontrollzentrum? Letzteres schaltet BT nämlich nicht aus.

Da hat sich jetzt die EFF drüber ausgelassen: https://www.macrumors.com/2017/10/06/ef ... isleading/
Bild
Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.
Homepage - Securebird - Soundcloud - Mixcloud

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
113  Sa Okt 07, 2017 8:08
PeterZ hat geschrieben:Werde das mal testen, wenn das nächste Mal die Sonne scheint.

Du musst ein außerordentlich geduldiger Mensch sein.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 13" Retina Ende 2013 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11

BDX

Offline

Benutzeravatar


114  Sa Okt 07, 2017 8:12
polysom hat geschrieben:Da hat sich jetzt die EFF drüber ausgelassen: https://www.macrumors.com/2017/10/06/ef ... isleading/

Um 5 Uhr geht das also auch einfach wieder an?! Das ist einfach nicht in Ordnung. :angry:

polysom

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Dresden
115  Sa Okt 07, 2017 9:45
Ich hab das gestern Abend mal aus gemacht und heute morgen war es wirklich wieder an.
Bild
Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.
Homepage - Securebird - Soundcloud - Mixcloud

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
116  Sa Okt 07, 2017 10:08
polysom hat geschrieben:Ich hab das gestern Abend mal aus gemacht und heute morgen war es wirklich wieder an.


Oha! Das ist ja ausserordentliche Scheisse ! :frown: :x

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
117  Sa Okt 07, 2017 12:19
Vermutlich ist das ein Feature, was die Abermillionen von tüddeligen Apple Watch- Usern unterstützen soll! :lol:

PeterZ

Offline



  • Wohnort: Erstfeld
118  Sa Okt 07, 2017 16:06
Nochmals zur Bildanzeige und Helligkeit

Kate hat geschrieben:Dann liegt sehr wahrscheinlich genau da der Hase im Pfeffer.

Glaube ich dir (ausnahmsweise :grin: ) nicht: Habe alles ausgeschaltet, dann gab es gerade eine Testsituation: Sollte im Freien bei Sonnenschein eine Busverbindung suchen. Ergebnis: 1. Icons auf Bildschirm kaum zu finden weil so dunkel. 2. Fahrplanapp dann endlich gefunden dank einem kleinen Mauervorsprung, welcher Schatten gab. 3. Ergebnis der Fahrplansuche kaum zu lesen. 4. Vergleich mit Ergebnis auf einem iPhone 6 unter IOS 10.6: dort alles klar lesbar!
Kurz: Was auch immer der Grund für die Störung ist (iPhone und/oder dessen Software gestört), es ist ziemlich Sch... Wenn es nur irgendwelche Spiele oder Schnickschnack betreffen würde – gut. Aber jetzt betrifft es wichtige Funktionen, welche auch im Freien (oder gerade dort) zur Verfügung stehen müssen. Überspitzt gesagt: wenn ich das nicht in den Griff kriege, kann ich das iPhone in Zukunft zu Hause lassen.
Peter

polysom

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Dresden
119  Sa Okt 07, 2017 18:57
PeterZ hat geschrieben:Nochmals zur Bildanzeige und Helligkeit

Vielleicht kannste ja mal in den AppleStore nach Zürich und dort an der Genius Bar fragen? Mir würde als Grund jetzt auch nur das schon genannte einfallen. :?
Bild
Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.
Homepage - Securebird - Soundcloud - Mixcloud
120  Sa Okt 07, 2017 19:32
PeterZ, hast du einfach schon mal neu kalibriert?

1) Man sucht einen möglichst dunklen Raum ohne Lichtquellen auf, die vom iOS-Gerät wahrgenommen werden könnten.
2) Als nächstes deaktiviert man die Auto-Helligkeit in den Einstellungen und zieht den Schiebebalken für die Display-Helligkeit ganz nach links (also so dunkel es halt geht).
3) Anschließend aktiviert man die Auto-Helligkeit wieder, nur um sie gleich wieder zu deaktivieren.
4) Nun geht man nach draußen – oder zu einer künstlichen Lichtquelle – und hält die Vorderseite des iOS-Gerätes (dort befinden sich die Sensoren) in Richtung einer Lichtquelle.
5) Die Bildschirm-Helligkeit wird nun wieder auf Maximum gestellt und die Auto-Helligkeit aktiviert man wieder.

(quelle: http://iphone-tricks.de/anleitung/1829- ... einstellen)
VorherigeNächste

Zurück zu Pods, Pads, Phones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder