Aktuelle BT-Kopfhörer

  • Autor
  • Nachricht

Tiger

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Heiden
1  Fr Apr 21, 2017 0:06
Ich weiß, es gibt hier lange Threads über den "besten" Kopfhörer. Aber ich würde gerne wissen, wer persönliche Erfahrungen mit den derzeit erhältlichen BT-Kopfhörern ( B&W, B&O, Sony , Teufel, Bose ,Sennheiser) hat(te) und wie die Entscheidung gefallen ist. Ich habe jetzt hier zum Testen den B&W P7 wireless, aber der klingt ( gut, erst einen Tag benutzt 9 nicht viel anders, vielleicht sogar schlechter, als mein kabelgebundener Teufel Airy. Ich möchte aber unbedingt das kabel los werden. Tut sich da noch was, soll man noch warten.Der KH soll eigentlich nur innerhalb des Hauses benutzt werden, aber dabei möglichst "überall" richtig guten Ton ( besser als kleine Lautsprecher am iMac ) bieten.
Morgen wird's noch besser, das hofft der Tiger .

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
2  Fr Apr 21, 2017 7:49
Lässt du ausnahmslos die Musik/ Ton dir über BT zuspielen?
Ich benutze für wireless ja Funk- Sennheiser.

Tiger

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Heiden
3  Fr Apr 21, 2017 9:59
Hallo und guten Morgen Rotweinfreund,
was heißt "Funk-Sennheiser " Hast Du da mal einen Link ?
Morgen wird's noch besser, das hofft der Tiger .

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
4  Fr Apr 21, 2017 10:18

Tiger

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Heiden
5  Fr Apr 21, 2017 19:57
Ja, Danke für den Link. Klingt das denn dann besser ( Sennheiser Funk ) als BT ?Hat da jemand den persönlichen Vergleich ?
Morgen wird's noch besser, das hofft der Tiger .
6  Fr Apr 21, 2017 21:13
Wenn ich Zeit habe könnte ich demnächst etwas über den Sennheiser PXC 550 erzählen. Den habe ich nämlich seit zwei Monaten :).

Tiger

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Heiden
7  Sa Apr 22, 2017 0:58
Ja, gerne!
Morgen wird's noch besser, das hofft der Tiger .
8  Sa Apr 22, 2017 16:10
Hallo,

mein Sohn hat den grünen Hörer, ich den silber/braunen. Wir sind beide sehr zufrieden mit Klangqualität, Tragekomfort und Hardwarequalität. Ich kann daher beide sehr empfehlen :nicken:

https://www.amazon.de/Sony-MDR-1ABT-Res ... 00U5WV3ZY/

https://www.amazon.de/Sony-High-Resolut ... 01EANK8EA/


Grüße

Gandalf
Irgendwas bleibt immer übrig (unbekannter Automechaniker)

Tiger

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Heiden
9  Sa Apr 22, 2017 19:56
Hallo Gandalf,
ich habe jetzt den B&W P7 wireless hier und am Montag kommt der Sony MDR 1000X, dann werde ich mal ein wenig probehören.Danke für Deine Empfehlung, vielleicht komme ich auch darauf noch zurück.Ihr hattet doch sicher früher auch hochwertige,kabelgebundene Kopfhörer im Gebrauch, mit BT Qualitätsverlust ?
Morgen wird's noch besser, das hofft der Tiger .
10  Sa Apr 22, 2017 23:54
Hallo Tiger,

in der BT-Qualität liegt natürlich die Crux :nicken:

Sony hat einen eigenen Codec für die BT-Übertragung, der einem Kabel praktisch in nichts mehr nachsteht. Ich habe an anderer Stelle schon darüber berichtet. Das macht sich allerdings erst bei besonders hochwertigem Musikmaterial bemerkbar. Da ich nur noch Highres-Music kaufe, brauchte ich zum Abspielen dann halt auch einen Sony-Player, der diesen Codec beherrscht.

Musik kaufe ich meist hier:

http://www.hdtracks.de

Als Player empfehle ich den Nachfolger meines Players:

https://www.amazon.de/Sony-High-Resolut ... 01NBSVZK7/

Ach ja, ich kann hier jederzeit mit einem elektrostatischen Audio Technica vergleichen. Beide Sonys können übrigens auch kabelgebunden verwendet werden, dann natürlich an jedem Kopfhörerausgang.


Grüße

Gandalf
Irgendwas bleibt immer übrig (unbekannter Automechaniker)
11  So Apr 23, 2017 9:58
Ich habe den Sennheiser gekauft, weil er der erste geschlossene ANC BT Kopfhörer war, der bequem auf meinem Riesenschädel passt und meine Dumbo Ohren tatsächlich umfasst ohne gleich zu drücken oder übermäßigen Schweiß fördert. Es gibt ja ein paar Modell in der 300-400€ Klasse. Aber der Sony, bzw. dessen Muscheln waren zu klein. Am Bose störte mich, dass man das ANC nicht abstellen kann (bei BT Nutzung).

Akustisch kann ich wenig beurteilen, da ich auf diesem Feld nicht bewandert bin. Das ANC ist toll bei gleichbleibenden monotonen Hintergrundgeräuschen. Toll ist die Funktion, dass ich per Touch für eine gewisse Zeit nicht nur die Wiedergabe stoppen kann sondern auch bewusst die Aussengeräusche über die eingebauten Mikros nach innen leiten kann (in dem seltenen Fall das einem die Menschen im ÖPNV nicht auf den Keks gehen sondern man mit ihnen kommunizieren möchte :D ).

Mehr folgt :).

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
12  So Apr 23, 2017 10:00
Man könnte auch einfach die Kopfhörer absetzen. Fänd ich auch höflicher gegenüber dem Anderen. So, wie ein Smartphone eben in die Tasche gehört und man nicht dauernd auf die Uhr schauen sollte, wenn man mit jemandem direkt kommuniziert ;)
13  So Apr 23, 2017 10:05
^^^ Dass ist aber nicht so komfortabel. Klar, wenn ich ein richtiges Gespräch führe habe ich keine Kopfhörer auf. Aber mal eben eine Info einholen geht so schneller.

Tiger

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Heiden
14  Mo Apr 24, 2017 23:02
Habe jetzt hier den B&W P7 wireless und den Sony-MDR1000X. Ehrlich gesagt, ich merke wenig Unterschied, der B&W drückt mehr ( aber nicht unangenehm ), beim Sony macht das ANC das Besteigen der knarzenden Treppe zur Freude, man hört nichts. Was würdet ihr jetzt an Tests durchführen, ich möchte ja evtl nicht beide behalten. Wertiger fühlt sich natürlich der P7 an, Leder. Bedienung des Sonys gewöhnungsbedürftig ( Fingerbewegungen am rechten Hörer ) . Preislich praktisch Gleichstand ( Aktion bei Mediamarkt : Sony 301,99€, Rezertifiziert B&W :320€ )
Morgen wird's noch besser, das hofft der Tiger .

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron