Keine Berechtigung für externe Platte WD 1TB

  • Autor
  • Nachricht

Hans

Offline



  • Wohnort: Herdecke
1  Fr Aug 11, 2017 19:43
Hallo, ich habe mir eine externe Platte "für unterwegs" gekauft. WD My Passport, 1 TB. Ich bekomme keine Schreibberechtigung usw. Siehe die Anhänge. Auf meinem iMac ist El Capitan, 10.11.6 installiert. Könnt Ihr mir helfen???
Danke
Hans-Jürgen

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
2  Fr Aug 11, 2017 20:09
Hier wird genau beschrieben, was zu tun ist: https://support.wdc.com/knowledgebase/a ... g=de&p=237

Diese dämlichen WD My Passport Platten haben einen eingebauten Controller, der die Datenrettung unmöglich macht, wenn er kaputt geht. Selbst wenn die Platte aus dem Gehäuse ausgebaut wird, ist sie von diversen Rettungstools nicht lesbar. Hab ich jetzt schon zweimal als Patienten hier gehabt, es half jeweils nur, einen (und zwar genau den richtigen!) Ersatzcontroller zu finden. WD hat in den diversen Bauarten dieser Platten inzwischen etwa 70 verschiedene Controller verbaut.

Also immer schön Backups vn den Daten machen, gell? :roll:

Hans

Offline



  • Wohnort: Herdecke
3  Fr Aug 11, 2017 20:21
Bildschirmfoto 2017-08-11 um 21.15.54.png
Bildschirmfoto 2017-08-11 um 21.15.54.png (26.86 KiB) 245-mal betrachtet
Bildschirmfoto 2017-08-11 um 21.15.54.png
Bildschirmfoto 2017-08-11 um 21.15.54.png (26.86 KiB) 245-mal betrachtet
Irgendwie funktioniert es nicht. Sobald ich unter Partionieren "Journaled extended anwähle, kommen folgende Meldungen.... und ich kann unter Ablage "Journaling aktivieren" nicht wählen.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
4  Fr Aug 11, 2017 21:04
Tja, ist schon toll, dass WD seine Supportseiten schon bis zu MacOS 10.10 aktualisiert hat. :x
Ich hab leider keine Idee.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
5  Fr Aug 11, 2017 21:17
Einfach 'Löschen' klicken – wie man das so macht – geht nicht?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Hans

Offline



  • Wohnort: Herdecke
6  Fr Aug 11, 2017 21:21
...das war bzw. ist die Lösung!! Danke! Jetzt geht´s.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
7  Fr Aug 11, 2017 21:35
:lol:

Ich war davon ausgegangen, dass auch das verhindert würde.
8  Sa Aug 12, 2017 14:04
Macci hat geschrieben:Diese dämlichen WD My Passport Platten haben einen eingebauten Controller, der die Datenrettung unmöglich macht, wenn er kaputt geht. Selbst wenn die Platte aus dem Gehäuse ausgebaut wird, ist sie von diversen Rettungstools nicht lesbar. Hab ich jetzt schon zweimal als Patienten hier gehabt, es half jeweils nur, einen (und zwar genau den richtigen!) Ersatzcontroller zu finden. WD hat in den diversen Bauarten dieser Platten inzwischen etwa 70 verschiedene Controller verbaut.

@Hans: Kannst Du die Platte vielleicht umtauschen?

Ich würde ein günstiges Festplattengehäuse kauf, und da eine entsprechende interne Platte einbauen. Das ist zwar mittlerweile teurer als externe Fertigangebote (die sind oft billiger als nur die interne HD!!!), aber Nutzen und Datensicherheit sind mehr wert.

es gibt auch Gehäuse bei denen man die Platten ohne Werkzeut tauschen kann (Klappe auf, Platte rein, Klappe zu – fertig! Mit Steuerbetrug vom Hehler Amazon oder eBay o.ä. schon ab ca. 10 €.
...something really great for later next year...

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
9  Sa Aug 12, 2017 14:43
Aber das Problem ist doch bereits gelöst?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder