Bluetooth hat Zahnweh

  • Autor
  • Nachricht

Macmacfriend

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse
1  Mo Mär 28, 2016 10:00
Weil Ostern ist, mal wieder ein How-to. :ei:
Wer Erhellendes ergänzen möchte, immer her damit! :)
In zwei Wochen geht’s dann ins „Wie & Was“.


–––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Wird Bluetooth am Mac nicht mehr vom System gefunden, erkennbar anhand

• des Bluetooth-Icons der Menüleiste („Bluetooth nicht verfügbar“)
• des System Profilers („Es wurden keine Informationen gefunden.“)
• der fehlenden Systemeinstellung Bluetooth

kann man zunächst nachsehen, ob gleichzeitig auch AirPort ausgefallen ist. Dann liegt das Problem mit ziemlicher Sicherheit am Modul, das für Bluetooth und AirPort verantwortlich ist. Es kann defekt sein, z. B. durch eine Erschütterung, oder es ist eventuell auch nur ein Kabel locker.

Ansonsten können folgende Maßnahmen helfen:

1. SMC-Reset (Anleitung: https://support.apple.com/de-de/HT201295)

2. Manueller Start der Datei Bluetooth.prefPane“ aus dem Ordner /System/Library/PreferencePanes.

3. Trennen aller USB-Geräte mit anschließendem Neustart (s. auch Post 11)

4. Nachsehen, ob diese Erweiterungen im Ordner System/Library/ Extensions liegen:
- AppleBluetoothMultitouch.kext
- IOBluetoothFamily.kext
- IOBluetoothHIDDriver.kext.

5. Löschen der Voreinstellungsdatei com.apple.Bluetooth.plist aus dem Ordner /Library/Preferences > Mac ausschalten > eine Minute warten > Neustart.

6. Aktivierung des Bluetooth-Daemontreibers mit dem Terminal-Befehl (am besten kopieren):
sudo launchctl load -w /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.blued.plist

7. Testweise von einem anderem Volume starten.

8. Bei neueren Betriebssystemen ist ein Reset des Bluetooth-Moduls möglich: Menulet-Symbol von Bluetooth mit gedrückter Shift- und alt-Taste anklicken > Bluetooth-Modul resetten > Mac neustarten > mit Bluetooth-Geräten neu verbinden.

9. PRAM-Reset (funktioniert nicht bei gesetztem Firmware-Passwort)

10. Hardwaretest der Apple-DVD

11. Das Modul am Mainboard auf festen Sitz prüfen.

12. Die Kabel des Moduls für zwei Minuten abziehen.

13. Modul ersetzen oder einen Bluetooth-USB-Stick verwenden.

Am Rande: Hier wird beschrieben, wie man Verbindungsstärke zu Bluetooth-Geräten feststellen kann:
http://osxdaily.com/2013/01/08/monitor- ... -mac-os-x/

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
2  Mo Mär 28, 2016 10:10
Da ich in langer Zeit etliche Anfragen hatte, wenn es BT Probleme gab, gebe ich als vordesten Tipp den SMC- Reset. In der Mehrzahl der Fälle löste dieser das Problem bei nicht erkanntem, nicht aktivier- oder deaktivierbarem Bluetooth.

Macmacfriend

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse
3  Mo Mär 28, 2016 10:13
SMC stürmte soeben auf Platz 1 der Charts. :)

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
4  Mo Mär 28, 2016 10:15
:lol:

Änne

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: NRW, Münsterlandtor Pott
5  Mo Mär 28, 2016 10:15
Ja Moin und Frohe Ostern Macmacfriend :-)
Ich habe mal ein Stückchen frisch gebaute Buttercremetorte für Dich beiseite gelegt. :klimper:

Macmacfriend

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse
6  Mo Mär 28, 2016 10:19
Danke, passt auch super zum Thema Zahnweh. ;)

Änne

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: NRW, Münsterlandtor Pott
7  Mo Mär 28, 2016 10:20
Klar......das zieht dann so schön :D

Macmacfriend

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse
8  Mo Mär 28, 2016 10:28
Vorm Reinbeißen sollte man ja auch die Alufolie entfernen! :one:

TOM

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Taunus Hills
9  Mo Mär 28, 2016 12:28
Das ist ja sehr nett, dich wieder einmal auf dem Sofa und gleich mit Arbeitsintensiven zu lesen Macmacfriend :-)

Allen Frohe Ostereier
Gruß TOM

Ach ja. zu Blauzahn kann ich nichts sagen, benutze das nicht :roll:
Gruß TOM

Gewalt, egal von wem und gegen wen, lehne ich ab!

Macmacfriend

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse
10  Mo Mär 28, 2016 12:39
TOM hat geschrieben:Allen Frohe Ostereier
Gruß TOM


Ja, mindestens zwei! :)

https://www.youtube.com/watch?v=B5kMaae74po

MACaerer

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
11  Mo Mär 28, 2016 13:29
Ich habe dazu einen interessanten Artikel im Web von Apple und Intel gefunden:
USB3.0 und BlueTooth stören sich gegenseitig, da bei beiden eine ähnliche Taktfrequenz verwendet wird. Ein schlecht abgeschirmtes USB3.0-Kabel oder Gerät kann also wie eine Antenne Störstrahlung absenden und dadurch Bluetooth beinträchtigen oder gar blockieren. Zur Analyse bei BT-Problemen empfiehlt es sich daher erst mal das oder die USB3.0-Geräte abzuklemmen und auszuschalten. Wenn dann das Problem weg ist kennt man die Ursache. Abhilfe wäre dann laut Intel und Apple ein teueres Premium-Kabel zu verwenden und/oder die USB3.0-Geräte etwas entfernt vom Mac zu platzieren.

MACaerer

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
12  Mo Mär 28, 2016 13:43
MACaerer hat geschrieben:Ich habe dazu einen interessanten Artikel im Web von Apple und Intel gefunden:
Quelle wäre immer nicht schlecht.

Macmacfriend

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse
13  Mo Mär 28, 2016 13:46

MACaerer

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
14  Mo Mär 28, 2016 18:02
Danke @Macmacfriend
Hier noch eine weitere Quelle dazu:
http://www.t-online.de/computer/hardwar ... -wlan.html

MACaerer

Rotweinfreund

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
15  Mo Mär 28, 2016 18:18
Danke euch für die Links bzw. für den Hinweis auf diesen Fakt, der mir bis dato nicht bekannt gewesen war.

Zurück zu Wie & Was

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder