Mac OS 10.7 Lion – was ist neu?

  • Autor
  • Nachricht

Apfelstueck

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Bangkok
421  So Sep 04, 2011 12:24
BDX hat geschrieben:CD's sind für eine 64-Jährige aber immer noch das Non-Plus-Ultra, wenn sie ihre Fotos bei der Drogerie um die Ecke auf Papier bestellen will. Sie traut Online-Bestellungen nicht. Das ist leider so. ;)

Ich habe aber gerade schon eine einfachere Lösung gefunden:
CD-Rohling rein, Fotos auf das Icon auf dem Desktop ziehen und am Ende auf Brennen klicken. Fertig. Und im Grunde doch sehr einfach. :)


Den Ersatz für TM in iPhoto habe ich vergeblich gesucht.


Ich gehe sogar so weit zu behaupten das 64-jährige gar nicht wissen, das es Online-Bestellungen gibt. :grin:
...simply stated!

BDX

Offline

Benutzeravatar


422  So Sep 04, 2011 12:38
Doch, kennt sie. Und preislich wäre sogar die Bestellung von Abzügen über iPhoto direkt im Rahmen (wenn die Qualität stimmt), aber wie viele Menschen möchte sie keine Zahlungsdaten übers Internet schicken.

hekarl

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Hufeisennasenhausen
423  So Sep 04, 2011 18:57
BDX hat geschrieben:… das supertolle iPhoto '11 kann keine simple und allgemein verwendbare Foto-CD brennen?
Ich weiß nicht genau was du mit allgemein verwendbare Foto-CD genau meinst… aber unter SnowLeo zumindest gibt es im Hauptmenü unter Bereitstellen noch den Menüpunkt Brennen.
Dieser Eintrag fehlt zwar (hier bei mir) in dem Flipmenü Bereitstellen der unteren Werkzeugleiste, oben im Menü jedoch gibt's ihn.
Und es funktioniert auch; mit ausgewählten Bildern, Alben, Ordnern …

Sollte das unter Lion tatsächlich wegrationalisiert worden sein? :shock:
*garnichtglaubenkann* :frown:

Edith: Ahh sorry. :oops: Jetzt versteh ich erst was du vermutlich meinst.
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. :grin:
iPhoto legt da einen Bibliotheks-Ableger auf dem Silberling an. :roll: :one:
Hatte ich gar nicht nachgeschaut, was es da gebrannt hatte; dachte nur: Backup erfolgreich -> weg damit.
Man kommt zwar notfalls per Finder an die Bildoriginale ran, aber Foto-CD geht bestimmt anders.
424  So Sep 04, 2011 22:01
Hallo,

also eine regelrechte "Photo-CD" kann man mit keinem Programm anfertigen, weil Kodak darauf ein Patent hält und es nicht für andere Firmen freigegeben hat :shake:

Was ihr meint, ist eine CD, auf der sich nur die Bilder als JPEG-Dateien befinden. Das ist aber doch eine leichte Übung: Man legt einen CD-/DVD-Rohling ins Laufwerk, wählt die Bilder aus, die gebrannt werden sollen und zieht sie dann auf den gemounteten Rohling. Wenn der Kopiervorgang beendet ist, im Finder auf "Brennen" klicken und fertig :D


Grüße

Gandalf
Irgendwas bleibt immer übrig (unbekannter Automechaniker)

BDX

Offline

Benutzeravatar


425  Mo Sep 05, 2011 11:29
Danke Gandalf, siehe #420. ;)

Das Einzige, was dann noch nervt: die Fotos werden nicht, wie man es sonst von Brennordnern kennt, per Alias verlinkt, sondern kopiert und man muss den Ordner (der vorher die CD war) nach dem Brennen von Hand löschen.
Ist zwar nicht so wild, aber auch nicht so schön, wie es sein könnte, wenn "Brennen" in iPhoto einfach eine Daten-CD erstellen würde.

An der Sache mit Time Machine und iPhoto lässt sich aktuell nichts ändern. Es gibt auch keine Ersatz- oder Umgehungslösung. Hat man ein Foto gelöscht und will es wieder haben, muss man die ganze iPhoto Mediathek wiederherstellen. Hat man zwischenzeitlich schon neue Fotos importiert, hat man eben Pech. Das ist Müll, Apple! :augenring:

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
426  Mo Sep 05, 2011 11:47
gandalf hat geschrieben:Hallo,

also eine regelrechte "Photo-CD" kann man mit keinem Programm anfertigen, weil Kodak darauf ein Patent hält und es nicht für andere Firmen freigegeben hat :shake:



Grüße

Gandalf


Kleine Korrektur: das Format ist seit 1998 freigegeben, nur hat das keine Sau mehr interessiert ;)

Produo

Offline



  • Wohnort: nah am Kloster
427  Mo Sep 05, 2011 13:48
Apfelstueck hat geschrieben:
BDX hat geschrieben:CD's sind für eine 64-Jährige aber immer noch das Non-Plus-Ultra, wenn sie ihre Fotos bei der Drogerie um die Ecke auf Papier bestellen will. Sie traut Online-Bestellungen nicht. Das ist leider so. ;)

Ich habe aber gerade schon eine einfachere Lösung gefunden:
CD-Rohling rein, Fotos auf das Icon auf dem Desktop ziehen und am Ende auf Brennen klicken. Fertig. Und im Grunde doch sehr einfach. :)


Den Ersatz für TM in iPhoto habe ich vergeblich gesucht.


Ich gehe sogar so weit zu behaupten das 64-jährige gar nicht wissen, das es Online-Bestellungen gibt. :grin:


Ha - junger Schnösel!
Ich kannte schon Online-Bestellungen, da lagst Du noch als Quark im Schaufenster :D
Is mir egal - ich lass das jetzt so! - so isses

Macmacfriend

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse
428  Mo Sep 05, 2011 13:53
:)
Vorherige

Zurück zu Wie & Was

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder