Apple-ID und iLife-Programme beim Eigentümerwechsel des Mac

  • Autor
  • Nachricht

Macmacfriend

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse
1  Sa Jul 14, 2012 8:05
Die Tipps stammen von Hans.J.


Problem


Die iLife-Apps musste ich mit meinem App-Store-Account installieren. Nun sind die auf dem MBA meiner Tochter mit meiner App-Store-ID installiert. Dies ist jedoch nicht das Ziel der Übung. Ich will Ihr das MBA so übergeben, dass sie die Updates der beim MBA dabei gewesenen Programme ausführen kann ohne dass ich jedes mal mein App-Store-Passwort rausrücken muss.

So, nun die Frage: Wie kann ich mein MBA bei Apple abmelden und auf meine Tochter anmelden? Ziel ist, dass Sie als Besitzerin des iLife-Pakets und des MBA ist. Hat da jemand eine Idee?


Lösung

- Dem App-Store-Support mein Problem geschildert.
- Gewartet bis ich von Seite Apple eine Antwort bekam.
- MBA auf meiner Supportseite entfernt.
- Das MBA bei meiner Tochter registriert.
- HD des MBA gelöscht und neu installiert.
- Meine Tochter (neuer Besitzerin) als Admin und alleiniger User eingerichtet.
- iCloud meiner Tochter angemeldet.
- Alle Apple-Updates gemacht.
- AppStore gestartet und als meine Tochter angemeldet.
- Unter "Einkäufe" die drei Programme (iPhoto / iMovie / GarageBand) bestätigt.


Hier noch die Antwort von Apple:


Sehr geehrter Herr J,

vielen Dank, dass sie sich mit Ihrer Anfrage direkt an das iTunes Store Support Team gewendet haben. Mein Name ist JF und ich werde Ihnen bei Ihrer Frage behilflich sein.
Wie ich verstehe, haben Sie Ihr Macbook Air übertragen und möchten, dass diese Person Ihre iLife Produkte mit ihrer Apple ID bestätigen kann. Gerne bin ich Ihnen dabei behilflich.
Damit die iLife Produkte auch der Apple ID "neuer Besitzer" zugeordnet werden kann, bitte ich Frau NJ sich mit Ihrer Apple ID im Mac App Store anmelden und die iLife Programme akzeptieren:

1. Öffnen Sie das Programm "App Store".
2. Klicken Sie auf das Menü "Store".
3. Wenn Sie sich im App Store nicht mit Ihrer Apple ID angemeldet haben, wird die Option "Anmelden…" angezeigt.
4. Klicken Sie auf den Tab "Einkäufe".
5. Sie sollten eine Nachricht sehen, dass Sie 3 Apps zu Akzeptieren haben. Klicken Sie neben den drei iLife Apps (iPhoto/iMovie/Garageband) auf "Akzeptieren".

Ich bedanke mich für Ihre Bemühungen.
Mit freundlichen Grüßen




Zugegeben, das mit dem „Daten übermitteln“ war etwas ungenau definiert. Ich habe meine Apple-ID, die Seriennummer des Geräts und die Apple-ID meiner Tochter im Support-Formular des AppStore (=> Account und Abrechnung) übermittelt. Dies hat genügt und einwandfrei funktioniert. Ob es noch weitere Wege gibt, welche zum Ziel führen, weiß ich nicht. Da es bei uns so funktioniert hat und auch erstaunlich zackig ging, kann ich mit dieser Lösung ganz gut leben.

Macmacfriend

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Zwischen Buch- und Weinpresse
2  Do Jul 26, 2012 13:50
Hier noch eine Anleitung vom Rotweinfreund für die Rechteübertragung:


Bei dem Weiterverkauf z. B. eines MacBook Air ist die Übertragung der Autorisierung der mit dem Gerät erworbenen Bundle-Software, in der Regel die iLife-Suite, nicht ohne weiteres auf den Käufer möglich. Apple sagt dazu folgendes, leider nirgends dokumentiert:


iTunes Store/Mac App Store Senior Advisor hat geschrieben:Die Assoziierung einer Apple ID zu den iLife Programmen kann nur (!) das iTunes Store Senior Berater Team entfernen. Es gibt keinen Weg für Kunden, so etwas durchzuführen. Wenn Sie also das MacBook Air verkaufen möchten und sicherstellen möchten, dass der Käufer keine Schwierigkeiten bei der Installation von iLife hat, schreiben Sie uns vor dem Verkauf und fragen Sie nach der Entfernung der Assoziierung Ihrer Apple ID von der Seriennummer des MacBooks für iLife. Nachdem die Assoziierung entfernt wurde, schließen Sie den Mac App Store, orten Sie die adoption.plist Datei und schieben Sie diese in den Papierkorb (anschließend Papierkorb entleeren).

Diese Datei kann an folgendem Ort gefunden werden:
/Library/Caches/com.apple.appstore/adoption.plist

So sollte der neue Besitzer des MacBooks keine Schwierigkeiten beim Akzeptieren der iLife-Programme haben.



NB vom RWF: Ein überaus rigides und gängelndes Verfahren gegenüber dem Konsumenten.

Zurück zu Wie & Was

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder