Festplatten Rettung

  • Autor
  • Nachricht

Wolke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Berlin
1  Di Mär 06, 2018 14:35
Meine "BACKUP" Platte ist in einem Mac Pro Anfang 2008 eingebaut.
Die BACKUP hat 1TB.
Auf der Platte ist nichts mehr zu sehen.

Meine Backup Platte (SATA)meldet mit Festplattendienstprogramm:

Boot-Support-Partition nach Bedarf für das Volumen aktualisieren.
Das Volumen kann nicht für die Reparatur deaktiviert werden.
Aktion fehlgeschlagen…

Ich habe es mit Data Rescue versucht. Die app steigt nach 1Minute aus.
Welche app könnte die Daten retten?

armin

Online

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
2  Di Mär 06, 2018 16:09
Warum Daten auf einer Backup-Platte retten? Raus damit und neue kaufen? (Nach einem Check mit Smart Utility, ob sie wirklich kaputt ist).
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Wolke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Berlin
3  Di Mär 06, 2018 16:17
Armin, sie heißt Backup Platte. Leider sind da noch andere Daten drauf...backup eben. Nicht nur time machine Daten.
Wäre schön, wenn Du noch ein paar Ideen sagen könntest.

Macfan

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
4  Di Mär 06, 2018 16:25
Vielleicht kann der DiskWarrior die Platte retten. https://www.alsoft.com/DiskWarrior/
Gruß

Thorsten

Diese Signatur enthält Content von UMG. Sie ist in deinem Land nicht verfügbar.

Wolke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Berlin
5  Di Mär 06, 2018 19:23
DiskWarrior läuft einen kleinen Augenblick aber bleibt dann hängen.
6  Di Mär 06, 2018 20:15
Lade mal SmartUtility runter und poste den SMART-Status hier.
https://www.volitans-software.com/apps/smart-utility/
Die ersten paar Scans sind kostenlos.

polysom

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Dresden
7  Di Mär 06, 2018 20:51
Womit ist die Platte denn formatiert?
Bild
Solange Kakaobohnen an Bäumen wachsen, ist Schokolade für mich Obst.
Homepage - Securebird - Soundcloud - Mixcloud

armin

Online

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
8  Di Mär 06, 2018 23:06
Wenn Data Rescue und DiskWarrior versagen, bleibt nur der Weg zum professionellen Datenretter. Ich würde auch dringendst dazu raten, die Finger von der Platte zu lassen, um nicht noch mehr Schaden anzurichten.

xDatenrettung in Berlin hat einen ganz guten Ruf und transparente Preise.

http://www.xdatenrettung.de
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Wolke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Berlin
9  Do Mär 08, 2018 0:16

Smart Utilities findet die Platte nicht mehr. Sie ist nicht gelistet; obwohl sichtbar auf dem Desktop.

Wolke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Berlin
10  Do Mär 08, 2018 0:18
Armins Vorschlag werde ich morgen Nachmittag ausprobieren.
Danke

armin

Online

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
11  Do Mär 08, 2018 1:48
Naja, siehst ja selbst, was da los ist. Die Platten, die rot markiert sind, müssen sofort gegen neue getauscht werden.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

armin

Online

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
12  Do Mär 08, 2018 1:49
Wenn die anderen kaputten Platten raus sind, hat Smart Utility vielleicht ne Chance, die, um die es geht, auch noch zu diagnostizieren.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.
13  Do Mär 08, 2018 6:30
Ist BACKUP eine Partition einer anderen? Du hast ja nur 4 Einschübe im MacPro, aber 5 interne Volumes.
In diesem Fall zeigt SMART Utility nur das primäre Volume. Geht ja hier um die Hardware der Platte, nicht um logische Volumes.

Wie dem auch sei: Zwei Deiner Harddsiks haben grosse Probleme. Klick' die mal an und poste den Screenshot.

Wolke

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Berlin
14  Do Mär 08, 2018 18:51
Im Mac Pro gibt es eine fünfte Möglichkeit eine Platte zu schalten.
Es ist mir alles zu aufwendig mit den Plattentesten, auch mit den unendlich vielen apps dafür.
Kaufe mir demnächst 6TB bei Cyberport und Ruhe für die nächsten zwei Jahre.
Die zwei anderen Platten mit FPDienstprogramm repariert...Aber Achtung!
Danke für die tiefe Anteilnahme :(

armin

Online

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
15  Do Mär 08, 2018 19:25
Eh. Nee. Die sind irreparabel kaputt. Aber scheint ja auch alles nicht so wichtig zu sein.

Es ist sogar so schlimm, dass das eine, grundlegende Testprogramm, das du brauchst, abgeschmiert ist. Was soll denn bitte sonst noch passieren?!
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: iStoffel

LESEN!