wie werde ich alte Programme, die nicht mehr laufen los?

  • Autor
  • Nachricht
31  Sa Mär 10, 2018 18:35
@Atarimaster,

Komm' mir grad vor wie bei einer polizeilichen Befragung :D

Nun, ich hätte über den MA fluchen können, tat es aber nicht, weil ich Hilfe zur manuellen Installation wollte und keine Antworten zur "Reparatur" der missglücktgen Office-Migration.

Kurz nach diesem Thread ging die SSD des neuen MacPro defekt und ich stand ohne bootfähiges Medium da (anderer Thread). Da ist die Thematik dann schnell in den Hintergrund getreten ;)
32  Sa Mär 10, 2018 18:37
AndreasG hat geschrieben:Komm' mir grad vor wie bei einer polizeilichen Befragung :D


Schonmal eine mitgemacht? ;)
Passwords are like underwear. You should change them often. Don’t share them. Don’t leave them out for others to see. Oh, and they should be sexy.
33  Sa Mär 10, 2018 18:39
Nein, habe eine blütenreine Weste :D
34  Sa Mär 10, 2018 19:07
Die Reflex-Theorie würd ich genauso unterschreiben wie Wind durch´s flaternde Haar nicht immer von Ventilatoren weht. Andererseits, als Assi-Abstinenzler (aber aus anderen Gründen), gibt´s denn bekannte Probleme, die Lieschen Müller oder gar Isabelle oder mir hier verschwiegen werden? Oder läuft die Migration bei Adobe, Microsoft und TM allermeistens glatt? Immer muss nicht sein, meistens reicht.

Atarimaster

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ruhrgebiet
35  Sa Mär 10, 2018 19:11
AndreasG hat geschrieben:Komm' mir grad vor wie bei einer polizeilichen Befragung :D


Aaaach, dann hätte ich noch Worte wie »Du miese Ratte, GESTEHE!« eingeworfen. Danach hätte mich Armin mit den Worten »Geh erstmal ein paar Minuten frische Luft schnappen« rausgeschickt, um Dir dann zuzuraunen: »Ich weiß nicht, wie lange ich ihn noch zurückhalten kann…«
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)
36  Sa Mär 10, 2018 19:18
:lol:
37  Sa Mär 10, 2018 19:24
barokoko hat geschrieben:Die Reflex-Theorie würd ich genauso unterschreiben wie Wind durch´s flaternde Haar nicht immer von Ventilatoren weht. Andererseits, als Assi-Abstinenzler (aber aus anderen Gründen), gibt´s denn bekannte Probleme, die Lieschen Müller oder gar Isabelle oder mir hier verschwiegen werden? Oder läuft die Migration bei Adobe, Microsoft und TM allermeistens glatt? Immer muss nicht sein, meistens reicht.

Kann sicher nicht schaden, vor der Anwendung des Assistenten ein Image des Original-Volumens herzustellen, damit man im Fall der Fälle schnell wieder zurück kann. Das hat mir letzten Herbst viel Zeit gespart. ;)
38  Sa Mär 10, 2018 19:32
@AndreasG: Ich mach immer Clean-Installs, aber wie gesagt aus anderen Gründen. Würde aber gerne wissen, ob deine Probleme Einzelschicksale sind oder mehr oder weniger bekannte. Der MA ist für die meisten sicher der bessere Weg, denn du verschweigst z.B. das nötige Neu-Einrichten vieler Programme, ich zB. brauch ein paar Stunden dafür.
39  Sa Mär 10, 2018 20:26
Wenn man die Meinungen hier auf dem Sofa liest, ist mein Schicksal ein Einzelschicksal, die absolute Ausnahme. Einer unter Millionen ;)

Was das Neueinrichten der Programme betrifft: Das kommt sehr auf die Art des Programms drauf an. Im Falle von MS ist es in Minuten erledigt, im Fall der Adobe CS auch. Letztendlich sind es ja "nur" die Einstellungen, die man nochmals vornehmen muss. Das kann je nach Software einfach oder auch sehr aufwändig sein.

Muss halt jeder für sich selber entscheiden.

isabelle

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zwischen Tür und Angel
40  Sa Mär 10, 2018 20:49
AndreasG hat geschrieben:Nun, ich hätte über den MA fluchen können, tat es aber nicht, weil ich Hilfe zur manuellen Installation wollte und keine Antworten zur "Reparatur" der missglücktgen Office-Migration.

Kurz nach diesem Thread ging die SSD des neuen MacPro defekt und ich stand ohne bootfähiges Medium da )


Office..... das wird halt dem Assistenten überhaupt nicht gepaßt haben.....

*gg*


...

`*;;*´

Kunst ist eine Tochter der Freiheit (Friedrich von Schiller)

isabelle

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zwischen Tür und Angel
41  Sa Mär 10, 2018 20:54
AndreasG hat geschrieben:Was das Neueinrichten der Programme betrifft: Das kommt sehr auf die Art des Programms drauf an. Im Falle von MS ist es in Minuten erledigt, im Fall der Adobe CS auch. Letztendlich sind es ja "nur" die Einstellungen, die man nochmals vornehmen muss. Das kann je nach Software einfach oder auch sehr aufwändig sein.


es geht doch darum, nach der "Migration" sein zuhause haarklein genau so vor zu finden wie auf dem alten Schreibtisch, wie im alten "Haus" - einschließlich aller Krümel und StaubMäuse und der Unordnung im Keller...
D A S liebe ich, ich fühle mich dann gleich wie zuhause, wie immer eben......

(natürlich wollte ich schon immer mal aufräumen, habe das sogar mit guten Vorsätzen vorher mal angefangen..... aber dann kam der neue Mac einfach viel zu schnell...... ach, nächste Woche geht auch noch..... oder übernächsten Monat??? na, mal sehen....)

:klimper:

..

`*;;*´

Kunst ist eine Tochter der Freiheit (Friedrich von Schiller)

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
42  So Mär 11, 2018 1:39
Also:

Office klappt nahezu immer. Die Lizenzierung manchmal nicht.
Adobe klappt nahezu nie. Liegt aber immer an der Lizenzierung.

Alles andere klappt in 99% der Fälle und die Welt besteht aus mehr als aus MS und Adobe, die sich immer und immer wieder neue Wege überlegen, wie sie ihre Produkte so wenig wie möglich Apple-like stricken.

Und ja: Es geht noch schlimmer, zum Beispiel mit dem iLok-Verfahren. Das hat seinen eigenen Migrations-Assistenten.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
43  So Mär 11, 2018 13:01
barokoko hat geschrieben:.... Oder läuft die Migration bei Adobe, Microsoft und TM allermeistens glatt? Immer muss nicht sein, meistens reicht.


Meistens klappt das. Bei mir hat es einmal unter zehn die Seriennummer vom Adobekram neu haben wollen. Aber das kommt wenn man die Hardware wechselt weil Adobe seine Seriennummern an die Hardware UUID koppelt., wogegen MS seine an die des Volumes koppelt. Wechselt man also Datenträger UND Rechner muss man die Seriennummer von beiden neu eingeben.

In den Fällen wo der MA Fehler erzeugt liegen in aller Regel Fehler auf einem der beiden Volumes vor, oder, was auch sehr gerne gemacht wird, die Leute haben die Benutzerrechte an ihrem Benutzerordner verstellt und die Benutzerlib für den MA damit unlesbar oder unbeschreibbar gemacht. Natürlich streitet das jeder ab, meist weil sich keiner mehr dran erinnert.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
44  So Mär 11, 2018 14:38
Genau so ist es. (Natürlich abgesehen von der Adobe-Quote) ;)
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
45  So Mär 11, 2018 15:06
AndreasG hat geschrieben:Kurz nach diesem Thread ging die SSD des neuen MacPro defekt und ich stand ohne bootfähiges Medium da (anderer Thread). Da ist die Thematik dann schnell in den Hintergrund getreten ;)


Ein Schelm wer da nun den Verdacht hat, dass AndreasG genau zu denen gehoerte wo das Volume schon einen Hau weg hatte und nicht der MA schuld war :roll:

Im Nachhinein halt nicht pruefbar.
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.
46  So Mär 11, 2018 15:34
@duke98

Nach allem, was ich der defekten SSD noch entlocken konnte, ging der Defekt vermutlich vom Controller/Interface und nicht vom dahinter liegenden SSD-Speicher aus.

Der Mac erkannte die SSD schon gar nicht mehr, in einem PC unter Windows 10 konnte man ihr aber immerhin noch ein paar Lebenszeichen entlocken. Sie wurde erkannt, allerdings mit wechselnden Kapazitäten weit unter der Nennkapazität. Sogar die Formatierung lief noch an, brach dann aber bald mit den Windows-typischen, kryptischen Fehlermeldungen ab.

Der Defekt kam auf einen Schlag. Ich bin ziemlich sicher, dass das Volume vorher absolut keinen Hau weg hatte.
Vorherige

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Atarimaster

LESEN!