Detailverlust beim Speichern

  • Autor
  • Nachricht

Atarimaster

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ruhrgebiet
31  Fr Mai 04, 2018 23:47
Aber das hat doch alles nichts mit dem Unterschied zwischen »für Web speichern« vs. »Sichern unter -> xxx.JPG« zu tun – und um den ging es mir doch. Und schon überhaupt nichts mit dem »Webfarben-Dialog«.
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)
32  Fr Mai 04, 2018 23:51
ein Praxisbeispiel:



2 Histogramme: links ein nicht optimiertes Tiff in Adobe 98 (von nem RAW stammend, und dort nicht bearbeitet, auf MBP), rechts das daraus resultierende jpg, umgewandelt in sRGB, und für web abgespeichert:

bei diesem Beispiel kommen ca 60 % der ursprünglichen Informationen (im Tiff, nicht RAW sich befindlichen) theoretisch im web an, bei einem schlechten Monitor des Betrachters sowie Optimierung des Tiffs und einem richtigen Moni bei der Bearbeitung (Gamut Adobe 98) dürfte der Verlust noch einiges höher werden: ich denke Mal an die Grössenordnung von 80%.
Zuletzt geändert von Obmat am Sa Mai 05, 2018 0:04, insgesamt 1-mal geändert.
33  Fr Mai 04, 2018 23:54
Atarimaster hat geschrieben:Aber das hat doch alles nichts mit dem Unterschied zwischen »für Web speichern« vs. »Sichern unter -> xxx.JPG« zu tun – und um den ging es mir doch. Und schon überhaupt nichts mit dem »Webfarben-Dialog«.


Doch, da »für Web speichern« eben Farben wegkippt, die grösser als sRGB sind, jedoch vorher da waren.
Bei »Sichern unter -> xxx.JPG« passiert das eben nicht.

Siehe oberes posting von mir; der Unterschied ist gravierend!

Ich nehme an Du verstehst den »Webfarben-Dialog« nicht, das ist nicht böse gemeint von mir....

Atarimaster

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ruhrgebiet
34  Sa Mai 05, 2018 1:06
Obmat hat geschrieben:Ich nehme an Du verstehst den »Webfarben-Dialog« nicht, das ist nicht böse gemeint von mir....


Ich verstehe vielleicht falsch, was Du mit dem Posting dieses Dialoges (also in #23) sagen wolltest.
Was ich daraus interpretiert habe, war folgendes:
Im Web können von dem im linken Dialog dargestellten Schwarz-Rot-Verlauf nur die groben Sprünge gezeigt werden, die im rechten Dialog angezeigt werden.

Und das ist ja schon deshalb nachweislich falsch, weil der linke Dialog hier im Forum ja angezeigt werden kann und eben nicht so aussieht wie der rechte.

Den Dialog selbst verstehe ich genau so, wie er mir auch von Adobe erklärt wird:

Websichere Farben sind die 216 Farben, die plattformunabhängig von allen Browsern verwendet werden. (…)
Durch die ausschließliche Verwendung dieser Farben wird gewährleistet, dass Bilder für das Web auch auf Systemen mit 256 Farben korrekt angezeigt werden.
(…)
Aktivieren Sie links unten im Adobe-Farbwähler die Option „Nur Webfarben anzeigen“. Jede jetzt ausgewählte Farbe ist websicher.


Das hat aber eben nichts damit zu tun, dass im Web nur so grobe Farbabstufungen wie im rechten Dialog verwendbar wären. Wenn Du das gar nicht gemeint hast, hab ich Dich natürlich von vorneherein falsch verstanden und wir reden die ganze Zeit aneinander vorbei…
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)

Atarimaster

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ruhrgebiet
35  Sa Mai 05, 2018 1:55
Ach so, und Danke für die Histogramme, aber was mich in diesem Zusammenhang wirklich interessieren würde, wäre der Vergleich der Histogramme von jpg via »Für Web sichern« und jpg via »Sichern unter« – das würde mir eher helfen, meine Eingangsfrage (den Sinn des Web-sichern-Dialoges) zu klären.
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)
36  Sa Mai 05, 2018 10:04
Atarimaster hat geschrieben:Ach so, und Danke für die Histogramme, aber was mich in diesem Zusammenhang wirklich interessieren würde, wäre der Vergleich der Histogramme von jpg via »Für Web sichern« und jpg via »Sichern unter« – das würde mir eher helfen, meine Eingangsfrage (den Sinn des Web-sichern-Dialoges) zu klären.


ok, hier ist es, als jpg abgespeichert, mit möglichst wenig Verlust, in Adobe 98:



dass es nicht weit vom Tif weg ist, wusste ich, weshalb ich das Tif nahm.
Den Rest später; das dauert länger - gehe Spargeln holen... :sabbert:

Atarimaster

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ruhrgebiet
37  Sa Mai 05, 2018 12:16
Obmat hat geschrieben:ok, hier ist es, als jpg abgespeichert, mit möglichst wenig Verlust, in Adobe 98:


Danke.
Also, wenn ich Dich jetzt richtig verstehe, siehst Du die Hauptaufgabe des »Für Web sichern«-Dialoges in der Konversion des Farbraums? (Wobei man diese Option ja augenscheinlich auch deaktivieren kann, oder was bewirkt die Checkbox »In sRGB konvertieren«?)


Ich habe aber mittlerweile nochmal ein bisschen nachgedacht und bin darauf gekommen, was mich eigentlich an dem »Für Web sichern« stört:
Ich bin grundsätzlich der Meinung, dass es keine gute Idee ist, beim Export einer Datei größere Änderungen vorzunehmen; sei es der Farbraum, die Anzahl der Farben, die Größe in Pixeln usw.
Mir ist es lieber, derartige Änderungen direkt an der Datei vorzunehmen und dann zu sichern, wenn alles stimmt.

Klar, manchmal geht es nicht anders: Die Auswirkung der JPG-Kompression z.B. sieht man nun mal erst nach dem Sichern (bzw. beim Sichern, nämlich im Vorschau-Panel des Sichern-Dialoges). Und bei der Stapelverarbeitung, die ja manchmal notwendig ist, wenn man eine Aufgabe in vertretbarer Zeit erledigen will, sieht man die Ergebnisse auch erst hinterher.
Aber auch da hat man ja hoffentlich vorher an einer Handvoll von Beispiel-Dateien herausgefunden, welche Einstellungen im vorliegenden Fall am besten sind – so bin ich jedenfalls z.B. vorgegangen, als ich vor nicht allzu langer Zeit > 200 Grafiken (keine Fotos) für den Einsatz auf einer Website aufbereitet habe.

Aber ansonsten entspricht es halt eher meiner Denk- und Arbeitsweise, soviel wie möglich vorher zu machen.
The truth is always either terrible or boring. (Sansa Stark)
Vorherige

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!