dickes Problem mit TM Backup

  • Autor
  • Nachricht

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
91  Di Mai 15, 2018 22:28
nee, nee, da gibt (gab) es 3 Optionen zur Auswahl!*
Der Benutzer funzte und funzt ja einwandfrei! Es gibt nur leider davon kein Backup, weil alle alten, die auf der ext. Platte waren, durch das mehrfache Initialisieren verloren sind.
Also Rechner plattmachen ist nicht.

*habe jetzt deinen Link angeklickt
Zuletzt geändert von Rotweinfreund am Di Mai 15, 2018 22:35, insgesamt 1-mal geändert.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
92  Di Mai 15, 2018 22:35
Sicher? Wirklich sicher???? Als dass der Benutzer einwandfrei funzt? Und dass es drei Optionen gab? Ich habe das nie wirklich machen müssen, fänd' es aber seltsam, wenn die Nutzerdaten (inkl. Library!) erhalten blieben. Dazu müsste ich kein System neu installieren ...

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
93  Di Mai 15, 2018 22:37
Und dass es drei Optionen gab?
siehe Bild in dem Link

@Benutzer: wovon soll der denn "migriert" werden können… ist ja nix da!

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
94  Di Mai 15, 2018 22:40
… das müsste dem früheren "Drüberbügeln" entsprechen:
Dateianhänge

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
95  Di Mai 15, 2018 22:42
Und das Ganze ohne Backup???

Ich bin raus.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
96  Di Mai 15, 2018 22:44
Geht ja eben nicht! Das ist doch die Crux! :cry:
Das einzige, was noch nicht gemacht wurde, ist die TimeMachine plists zu löschen. Aber ob das was brächte?

Und das es nur Nutzer spezifisch ist, zweifle ich auch an, weil unter einem Test- User auch die TM Sicherung mit Fehler abbricht.
Zuletzt geändert von Rotweinfreund am Di Mai 15, 2018 22:49, insgesamt 1-mal geändert.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
97  Di Mai 15, 2018 22:48
Mindestens ein funktionierendes CCC- oder Superduper-Backup der Nutzerdaten wird ja wohl gehen. Auf irgendeiner externen Platte.

Aber wenn dem Nutzer das nicht wichtig ist, wäre es mir das auch nicht. Ich würde ihm den Kram hinschmeißen und ihm raten, sich über die Grundlagen der Datensicherung mal schlau zu machen. Wenn er dazu nicht bereit ist, isses eben wurscht.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
98  Di Mai 15, 2018 22:51
@Verhalten CCC: https://forum.macsofa.net/viewtopic.php ... 0#p1471041
… die Externe ist aber völlig in Ordnung, wie schon mehrfach geschrieben

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
99  Di Mai 15, 2018 23:30
Warum spekuliert ihr denn so viel? Seit 10.6 bleiben die Nutzerdaten bei einer Neuinstallation des Systems erhalten. Bevor du (RWF) irgendwas machst, machst du bitte auf eine andere Festplatte als die TimeMachine-Platte (von der wir absolut NICHT wissen, ob sie ok ist) ein CCC-Backup der Systemplatte.

Ich kann mir das morgen per Teamviewer mal anschauen, dass hier mittlerweile vier Seiten zu dem Thema stehen, spricht Bände.
Zuletzt geändert von armin am Di Mai 15, 2018 23:33, insgesamt 1-mal geändert.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
100  Di Mai 15, 2018 23:32
Zur Externen: Woher weißt du denn bitte, dass sie "völlig in Ordnung ist"? Weil ein TimeMachine-Backup durchläuft? Das heißt gar nichts. Die muss diagnostiziert werden. Mir würde die CCC-Aussage schon ausreichen, um sie in den Müll zu feuern. Wenn die Diagnose in dem Gehäuse nicht möglich ist, muss sie in ein anderes Gehäuse. Hast du bei Smart Utility den SAT-Smart-Driver installiert? Ohne den können überhaupt keine externen Platten diagnostiziert werden.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
101  Mi Mai 16, 2018 7:50
armin hat geschrieben:…… dass hier mittlerweile vier Seiten zu dem Thema stehen, spricht Bände.
okayokay, ist mir auch schon ein bisschen peinlich!
Zur Externen: Woher weißt du denn bitte, dass sie "völlig in Ordnung ist"? Weil ein TimeMachine-Backup durchläuft? Das heißt gar nichts.
gut, da mag ich aus relativem Unwissen blauäugig sein, weil ich aus dem Verhalten an meinem Rechner diesen Schluss zog.
Hast du bei Smart Utility den SAT-Smart-Driver installiert? Ohne den können überhaupt keine externen Platten diagnostiziert werden.
Nein, ich habe SMART Utility nur in der Form genutzt, die die Trial zulässt. Ich selbst habe dieses Tool noch nie wirklich benötigt.


Ich werde die Empfehlung, eine neue Platte zu besorgen (ich habe keine derartigen Kapazitäten), weitergeben und warte das entsprechende Ergebnis ab.

P.S.
@SAT-Smart-Driver: ich weiss nicht, ob ich mir das antun sollte :roll:

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
102  Mi Mai 16, 2018 10:29
Sind Rechner und Platte denn jetzt bei dir?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
103  Mi Mai 16, 2018 12:08
Rechner = nein
Platte = Ja
Den Rechner bekomme ich auch nicht mehr.
Habe ihm jetzt Ultimatum gestellt, eine neue ext. Platte zu kaufen — ansonsten ist Schicht im Schacht.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
104  Mi Mai 16, 2018 13:15
Tja, das ist schon blöd so. Wenig Basis für eine seriöse Diagnose. Hast du nicht eine Platte, die du mal kurz verleihen kannst?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
105  Mi Mai 16, 2018 13:33
Nein, leider nicht. Auch wohnt er in Greifswald.
Da in jenem Haushalt auch nur diese eine ominöse Toshiba vorhanden ist, ist es sicher nicht verkehrt, eine weitere zu besitzen! 8)

Vielleicht schaue ich mir mal die Arie mit dem SAT-Smart-Driver an, falls das nicht zu aufwändig ist.
Muss mich da aber erst noch belesen.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
106  Mi Mai 16, 2018 13:42
Is gar nicht aufwändig. Einfach installieren, neustarten fertig.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
107  Mi Mai 16, 2018 13:59
Habe die Trial des Tools DriveDX installiert und es zeigt alles im grünen Bereich, Self test (short) auch okay:
Dateianhänge

aquacos

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Berlin
108  Mi Mai 16, 2018 14:55
So langsam habe ich den Eindruck, dass da was mit dem APFS Filesystem auf dem Quell-Rechner nicht stimmt. Wie schon geschrieben, hatte ich auch massive Probleme mit dem TM Backup nach Aktivierung der iCloud Mediathek von Apple Music. Ich musste diverse Files löschen, bevor das TM Backup lief. Selbst das Kopieren der iTunes Mediathek auf ein externes Laufwerk war da nicht mehr möglich. Leider geben die Consolen Einträge bei dir da wenig Aufschluss, woran es liegen könnte. Lässt sich denn wenigstens der User Ordner kopieren? Dann könnte man den Mac vielleicht neu aufsetzen und die Daten händisch migrieren. Ja, macht Arbeit.
Im Zweifel geht es gut.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
109  Mi Mai 16, 2018 16:41
Benutzt du dasselbe USB-Kabel?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

dudi

Offline



  • Wohnort: Alzenau
110  Mi Mai 16, 2018 16:51
Sorry, falls das schon geschrieben wurde (ich bin eben erst auf den Thread gestossen):
Rotweinfreund hat geschrieben:
armin hat geschrieben:Was wir anderen Menschen in so einem Fall machen würden: Eine Festplatte ausleihen.
Habe ich ihm als Aufgabe gestellt, wobei ICH keinen Mac User weiter in HGW kenne.
[quote]
Das muß ja kein Mac-Benutzer sein. Einfach jemand, der eine leere Festplatte zur Verfügung stellen kann. Hinterher kann sie ja wieder umformatiert werden, es geht erstmal um eine Diagnose.
Lieber einen guten Freund verlieren als auf eine gute Pointe verzichten.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
111  Mi Mai 16, 2018 20:43
armin hat geschrieben:Benutzt du dasselbe USB-Kabel?
Ja, weil ich kein USB 3- Kabel habe.

@dudi: mit dem Leihen einer leeren HD wäre bestimmt so eine Sache…
ich finde, mit der Anschaffung einer zweiten Festplatte macht man nicht viel verkehrt ;)

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
112  Mi Mai 16, 2018 21:12
naja, wenn das Kabel bei dir funktioniert, dann liegts wohl nicht am Kabel. Hmm. Da bin ich aber echt überfragt, was der CCC da anmeckert und ob der das bei einem neuen Klon auf die neue Platte auch tun wird.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
113  Mi Mai 16, 2018 21:47
armin hat geschrieben: … und ob der das bei einem neuen Klon auf die neue Platte auch tun wird.
dummerweise hatte ich ihm berichtet, welches Ergebnis der SMART Test zeigte …… hoffentlich beeinflusst das nicht seine Kauffreudigkeit :boese:

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
114  Mi Mai 16, 2018 22:38
wirklich dumm. :-D Aber eigentlich kanns dir ja auch egal sein. Der Leidensdruck scheint nicht sehr hoch zu sein.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
115  Mi Mai 16, 2018 22:56
Der ist in der Tat nicht hoch, weil alles bisher "picobello" funktioniert! Er hat mich auch nur angesprochen, weil immer seit Monaten, wenn er denn mal eine Sicherung machen wollte, diese Fehlermeldung auftauchte!
Seine Recherche im Netz sorgte nur noch für mehr Konfusion und so landete er halt bei mir.

Ist aber ein ganz Lieber und hat‘s auch nicht leicht, deshalb fiele es mir schwer, nun die kalte Schulter zu zeigen.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
116  Mi Mai 16, 2018 23:00
btw: auf besagte Toshiba- Platte hat soeben CCC einen Klon von meinem Book ohne wenn & aber erstellt.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
117  Mi Mai 16, 2018 23:13
Ok. Die Platte ist in Ordnung, du hast gewonnen. ;) Anderer Anschlussweg wäre gut, solltet ihr ausprobieren. War das ein aktueller CCC, der gemeckert hat? Vermutlich, oder?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
118  Mi Mai 16, 2018 23:23
Jou, ganz frisch von Bombich geladen.
Ich hatte das via Screensharing alles selbst gemacht.
Anderer Anschlussweg wäre gut
… stehe da auf dem Schlauch! Meinst du andere(n) USB Port an seinem 13" MBP?

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
119  Do Mai 17, 2018 8:39
ja, oft bieten Gehäuse ja auch noch andere Möglichkeiten wie eSata.

Wie groß ist der Benutzerordner denn? Vielleicht ist platt machen neu machen doch die schnellste Lösung?
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
120  Do Mai 17, 2018 11:57
ja, oft bieten Gehäuse ja auch noch andere Möglichkeiten wie eSata.
Die externe Toshiba ist so ein lüttes Ding mit 115 x 75 mm Kantenlänge und nur 1 USB 3 Anschluss

Wie groß ist der Benutzerordner denn? Vielleicht ist platt machen neu machen doch die schnellste Lösung?
wie groß genau weiss ich (jetzt) nicht, aber ist schon ganz ordentlich, weil er sehr viel Musik (Tangolehrer) hat.

@Plattmachen: dazu müsste aber erst eine Sicherung (wie auch immer geartet) möglich sein. Jedoch, um allein händisch nach z.B. einem Clean Install dann sein Zeux einzupflegen oder Neuaufbau zu machen, halte ich ihn nicht für fähig.
Ich setzte jetzt erstmal voll auf die Info, wie es mit einer neuen Platte läuft :nicken:


Ganz andere Baustelle und nur als Info für mich gedacht: nach dem CCC- Klonen meines Books habe ich auf der obersten Ebene auch die eigentlich unsichtbaren Ordner sehen können.
Ist das normal oder nur ein Ergebnis von Einstellungen?
CCC ist Neuland für mich — und ich möchte eigentlich nicht in dessen Hilfe versinken 8)
VorherigeNächste

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!