Datei-Handling im Finder (Basics)

  • Autor
  • Nachricht

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
1  So Mai 13, 2018 12:16
Vorab: OSX El Capitan - 10.11.6

Das gute alte Copy & Paste / Cut & Paste - wo ist es hin?

Ich meine der Umstieg kam mit 10.8 oder 10.9, wo Copy und Save as verschwanden und durch 'Duplizieren' ersetzt wurden.
Ich dachte ich hätte mich daran gewöhnt, und ich meine mich dunkel zu erinnern, dass man mit 'Alt -> Bearbeiten' noch ein Copy bekam ...

Jetzt habe ich folgende Situation:
Unter Bearbeiten ist Kopieren wieder da, aber Ausschneiden ist immer grau !?!?!?
Unter RMB gibt es Duplizieren, aber weder Kopieren noch Ausschneiden.

Ich habe mir unter diversen anderen Plattformen (sowohl OSse als auf Datenbank GUIs) das Drag & Drop aus Sicherheitsgründen ziemlich abgewöhnt, aber OSX will wohl mit mir kein Cut&Paste mehr spielen :(

Besten Dank für Eure Hilfe
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
2  So Mai 13, 2018 12:34
:?
hier mit Rechtsklick (auch El Capitan) z.B. auf einen Ordner:
Dateianhänge

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
3  So Mai 13, 2018 13:59
Upsi, da steht es ja 8) 8) 8)
Hätte ich wohl die ganze Liste lesen sollen.

Danke für den Hinweis!


Und "Ausschneiden" oder CMD-X, ist das abgeschafft?
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.
4  So Mai 13, 2018 14:31
gabs cmd x im finder jemals?...
Espresso!

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
5  So Mai 13, 2018 14:50
duke98 hat geschrieben:Und "Ausschneiden" oder CMD-X, ist das abgeschafft?
wie espresso sagt: in der Form wie bei Windows gabs das noch nie unter OS X.

Allerdings bei manchen Programme habe ich das schon als Menüpunkt gesehen.

Wenn du nicht nur kopieren, sondern die zu kopierende Datei an der Quelle löschen willst, dann probiere das Einfügen mal mit alt-cmd-v
Bei mir klappt das jedenfalls immer noch.

MACaerer

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: 85617 Assling
6  So Mai 13, 2018 17:54
Mit der Maus kann man die Funktion "Ausschneiden" erreichen. Dazu muss man beim Verschieben der Datei/Ordner die CMD-Taste gedrückt halten. Dann wird die Datei beim Verschieben auf ein anderes Volume kopiert und das Original auf dem Quellvolume gelöscht. Innerhalb des gleichen Volumes ist das sowieso voreingestellt, geht also auch ohne die CMD-Taste.

MACaerer

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
7  So Mai 13, 2018 18:11
Jou, es gibt immer mehrere Wege, sein Glück zu finden!

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
8  So Mai 13, 2018 18:12
ganz einfach: es heißt nicht "ausschneiden" sondern "bewegen". :grin:
Dateianhänge
bewegen.png
bewegen.png (53.79 KiB) 212-mal betrachtet

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
9  So Mai 13, 2018 18:19
Das geht aber nur bei Dateien in ihrer geöffneten Anwendung, nicht z.B. bei Ordnern.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
10  So Mai 13, 2018 18:21
… aber vielleicht reicht das erstmal als Basics, sonst wird duke98 noch ganz schwindelig! :rolleyes:

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
11  So Mai 13, 2018 18:29
Stimmt, im Finder geht das einfach durch Bewegen der Datei. Mit gedrückter alt-Taste wird kopiert. :D

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
12  So Mai 13, 2018 18:32
hatter sich ja abgewöhnt!
edit: sorry, ich meinte damit D&D

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
13  So Mai 13, 2018 18:46
Tja, wenn man sich eine der zentralen Eigenschaften des Dateiumgangs am Mac abgewöhnt ... eigentlich war genau dieses Feature der Grund für die Erfindung des Mac :D

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
14  So Mai 13, 2018 19:36
War das Wunder von D&D nicht, dass man eine Datei auf eine Anwendung ziehen kann?
Egal, iOS Lehr uns dass Datei Management sowieso nix für User ist, sondern für Drop Box.

Zum Thema: RWF brachte mir mit #5 der Lösung nahe. Mit cmd-c einsammeln (nicht mit cmd-x, das wird ignoriert), dann mit alt-cmd-v absetzen. So klappt es !!

Besten Dank!!

Warum ich bei jeder Datei ein ausgegrautes “ausschneiden“ sehe, verstehe ich nicht (ging früher ganz sicher !!!).
Wo der Menüpunkt “bewegen“ auftaucht, finde ich auch nicht. Ist auch egal, jetzt tut er ja was ich will und beim nächsten Update ist sowieso wieder alles anders.
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
15  So Mai 13, 2018 19:52
@Bewegen: siehe #9

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
16  So Mai 13, 2018 19:58
Aussah, muss ich mal mit TextEdit testen - danke!
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
17  So Mai 13, 2018 19:58
duke98 hat geschrieben:War das Wunder von D&D nicht, dass man eine Datei auf eine Anwendung ziehen kann?


Nein. ;)

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
18  So Mai 13, 2018 21:56
Konnte Mac OS das nicht?
OSX kann das, nannte sich mal 'objektorientiertes' Arbeiten, im Gegensatz zur Software Orientierung.
Doppelklick auf eine Datei zum Öffnen der default App ist quasi die Sparvariante ...
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
19  So Mai 13, 2018 22:03
duke98 hat geschrieben:Konnte Mac OS das nicht?
Doch, natürlich, ist aber nur ein Aspekt. D&D ist einfach die Methode zur Bedienung grafischer Benutzeroberflächen durch das Bewegen mittels eines Zeigegerätes.
Quelle: wiki

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
20  So Mai 13, 2018 22:05
Ich habe übrigens gerade das Thema nochmal gegoogelt - meine Erinnerung muss falsch sein, es gab wohl nie ein cmd-x für Dateien, es war immer nur für Text, auch im Finder (z.B. Dateinamen).
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
21  So Mai 13, 2018 22:07
Richtig.

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
22  So Mai 13, 2018 22:47
Dreck und Dropp für Dateien (auch mit alt und cmd) benutze ich ja auch, aber wenn man aufräumt und von Folder zu Folder in Baum-Ansicht schiebt, dann ist mir das mit den kleinen Symbolen zu anstrengend.
Da ist Folder hightlighten und sagen “hierhin“ entspannter und sicherer.
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
23  So Mai 13, 2018 23:16
Aber nicht die Arbeitsweise am Mac. Da macht man zwei Fenster oder Tabs auf, markiert die Dateien/Ordner und schiebt den Kram rüber. Fertig. :grin:

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
24  So Mai 13, 2018 23:29
Klingt schon wieder nach spiessiger Apple Bevormundung ...

Und wenn es nicht zwei sind sondern zwölf?
Aber der Punkt mit den Tabs ist interessant - kann ich von Tab zu Tab schieben? Muss ich mal probieren ...
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
25  Mo Mai 14, 2018 6:18
Alles, was du markieren kannst, kannst du auch kopieren oder bewegen.
Bevormundung? Dann empfehle ich einen Blick in die erste Mac-Präsentation von 1984: endlich keine Tastaturakrobatik fürs Datenhandling!

:D

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
26  Mo Mai 14, 2018 6:24
Der eine sagt so, der andere so ....
Diese Maus-Festhalten-während-man-über-das-Pay-wandert-und-wehe-wenn-man-loslässt ist das was ich als Akrobatik empfinde und eben vermeiden will.
Zwischen Ctrl-C und Ctrl-V kann man sogar Kaffee trinken, das entspannt.
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
27  Mo Mai 14, 2018 8:15
Diese Maus-Festhalten-während-man-über-das-Pay-wandert-und-wehe-wenn-man-loslässt
:lol: da hatte ich auch schon das eine oder andere Vorkommnis bei meinen Pappenheimern … zumal, wenn dann durch nachfolgende Interaktion ein Apfel + Z nicht mehr möglich war

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
28  Mo Mai 14, 2018 14:08
Jaha, und dann noch mit Alt-Taste festhalten und dann juckt die Nase und die Kaffeetasse ist im Bild.
Dann Lesebrille nicht auf und dann rutscht Du ab.

Und wo sind die Dateien nun? DAS sind die echten Probleme am Rechner!!
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!