iPhone SE: Plötzliche Macke...

  • Autor
  • Nachricht
1  So Apr 15, 2018 20:07
Mein bisher tadellos funktionierendes iPhone SE zeigt neuerdings eine merkwürdige Unart:

Wenn ich es mit dem Home-Button aufwecken will, wird zwar der Start-Screen aktiviert, aber weder funktioniert der Fingerabdruck-Sensor noch kommt das Ziffernfeld für die Code-Eingabe. Ich kann den Home-Button so viel drücken, wie ich will.

Lösung: Ich führe einen Cold-Boot durch oder ich klicke auf eine der meist vorhandenen Meldungen von Apps, die da angezeigt werden. Dann will die entsprechende App starten und nun kann ich plötzlich wieder den Code eingeben oder per Fingerabruck loslegen.

Dieses Verhalten zeigt das iPhone übrigens nicht reproduzierbar. Meist klappt es nach einem erfolgreichen Log-In dann für viele weitere normale Log-Ins. Der Home-Button selber hat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keinen Defekt. Schliesslich führt der erste Druck ja dazu, dass das iPhone den Bildschirm einschaltet. Und er funktioniert im Betrieb auch sonst einwandfrei.

Hat das schon jemand von Euch beobachtet?

BDX

Offline

Benutzeravatar


2  So Apr 15, 2018 20:45
Falls noch nicht geschehen, aktiviere mal Raise to Wake (Einstellungen > Anzeige & Helligkeit > Beim Anheben aktivieren). Damit musst du den Button gar nicht richtig drücken - iPhone hochnehmen und Finger nur auflegen zum Entsperren. Meiner Erfahrung nach funktioniert das zuverlässiger als ohne.
Wenn du es aktiviert hast, dann halt mal ohne probieren. Die erste Generation der Touch-ID Sensoren war noch nicht so ausgereift, wie die danach folgenden.

Zurück zu Pods, Pads, Phones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kaulebeen

LESEN!