10.13.4 / iOS 11.3: Wo sind meine App-Käufe?

  • Autor
  • Nachricht

Crazy&Hoarse

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: wo ned amoi Fux'n Has sich Guade Nacht song
1  Fr Mai 11, 2018 11:51
Hätte ich doch das Prinzip: "Never change a running system" berücksichtigt, wäre nicht dieses Chaos mit der Apple ID ausgebrochen.

Diese habe ich - fragt mich bloß nicht warum - mit einer anderen eMail-Adresse ersetzt.

So. Nun öffne ich den App-Store auf meinem Rechner, gebe ich neuen Daten ein und .... alle Käufe sind verschwunden.

Doch nicht nur die gekauften Apps werden auf dem Rechner nicht angezeigt. Gähnende Leere herrscht auch, wenn der App-Store auf dem iPhone6 und dem iPad geöffnet wird.

Doch das ist nur der Anfang von dem Durcheinander. Aber alles schön der Reihe nach.
Quod licet bovi, non licet Iovi - Was dem Ochsen erlaubt ist - Jupiter ist es nicht erlaubt.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
2  Fr Mai 11, 2018 12:11
Diese habe ich - fragt mich bloß nicht warum - mit einer anderen eMail-Adresse ersetzt.
Für Apple sind das —logischerweise— zwei Personen und demnach ist das Verhalten so, wie es sein soll!

Inwieweit ein "Verschmelzen" möglich ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Solltest also mal in diese Richtung forschen…

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
3  Fr Mai 11, 2018 12:56
4  Fr Mai 11, 2018 20:01
Macci hat geschrieben:Genau danach vorgegangen?
https://support.apple.com/de-de/HT202667

soll das heißen, dass man jetzt (endlich) zwei Apple-IDs zusammenführen kann?

Crazy&Hoarse

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: wo ned amoi Fux'n Has sich Guade Nacht song
5  Fr Mai 11, 2018 20:02
Es ist so, wie Rotweinfreund schon angedeutet hat: zwei Email-Adressen = zwei Apple-Identitäten

Meine Apps kann ich im App-Store nur aufrufen, wenn die alte eMail-Adresse mit dem alten Kennwort in der Anmeldemaske eingetippt wird.

@ Macci
Meine beiden eMail-Adressen sind mit meiner AppleID verbunden, so dass ich weder die eine noch die andere ändern kann.

Mit diesem Wirrwarr von 2 Identitäten kann ich leben.

Das letzte, damit verbundene Problem, ist die Änderung der vertrauenswürdigen Telefon-Nr. Das ist meine Handy-Nr, aber mit einer derart miserablen Funkverbindung, dass gestern nacht keine einzige Apple-Mail mit dem Bestätigungscode durchkam. Erst als blöde Klugfoon am Fenster hing, kamen die Codes.

Jetzt soll im iPad eine neue Handy-Nr. eingegeben werden und zwar unter Apple-ID > Passwort und Sicherheit. Warum? Blöderweise habe ich die 2-Faktor-Authentifizierung aktivert, die sich nachträglich nicht mehr rückgängig machen lässt.

Die alte Tel-Nr. kann nur gelöscht werden, wenn die neue schon vermerkt wurde. Aber das funktioniert derzeit nicht, weil der Code für das Entsperren des iPad nach Drücken der Weiter-Taste quasi in einer Endlos-Schleife immer wieder eingegeben werden muss.
Quod licet bovi, non licet Iovi - Was dem Ochsen erlaubt ist - Jupiter ist es nicht erlaubt.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
6  Fr Mai 11, 2018 20:09
mama hat geschrieben:
Macci hat geschrieben:Genau danach vorgegangen?
https://support.apple.com/de-de/HT202667

soll das heißen, dass man jetzt (endlich) zwei Apple-IDs zusammenführen kann?


Davon lese ich da nichts. Da gehts nur um die Änderung der mit der Apple-ID verknüpften Mailadresse.
Wieso C&H meint, er hätte zwei Mailadressen mit einer Apple-ID verknüpft,. bleibt mir ein Rätsel.
Man kann möglicherweise mehrere Adressen als Kontaktmöglichkeit angeben, wirklich verknüpft ist aber m.W. immer nur eine einzige.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
7  Fr Mai 11, 2018 20:21
Blöderweise habe ich die 2-Faktor-Authentifizierung aktivert, die sich nachträglich nicht mehr rückgängig machen lässt.
das kann man imho jederzeit über Apples Webinterface — jedenfalls früher war das so, habe ich mehrfach gemacht.

Wieso C&H meint, er hätte zwei Mailadressen mit einer Apple-ID verknüpft,. bleibt mir ein Rätsel.
man kann das schon irrtümlich dafür halten, so man keinen weiteren Alias erstellt hat.

Bei mir ist es z.B. eine .icloud.com- Adresse, die genauso (und mit dem selben Passwort) funzt wie meine originäre AppleID

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
8  Fr Mai 11, 2018 20:27
Natürlich kann ich mir gleichlautende Mailadressen bei verschiedenen Diensten mit dem gleichen Passwort einrichten. Aber sie sind nicht mit der AppleID verknüpft. Oder verstehe ich dich da falsch?

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
9  Fr Mai 11, 2018 20:32
Gleichbehandlung als AppleID: rotweinfreund @xy.de als auch jeverfreund @icloud.com
Passwort ist natürlich dann identisch.

So meinte ich das. Aber sollten man nicht vertiefen, da evtl. noch mehr Verwirrung stiftend

Crazy&Hoarse

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: wo ned amoi Fux'n Has sich Guade Nacht song
10  Fr Mai 11, 2018 20:37
@Rotweinfreund

Hast du noch die Apple Webinterface parat, auf der die 2FA rückgängig gemacht werden kann?

Komischerweise ging es auf meinem iPhone 6s einst, aber nicht auf meinem iPad.

Jetzt süpple ich erstmal ein 0,5 l Jever - nach all diesem AppleID-Chaos. :drinkers:
Quod licet bovi, non licet Iovi - Was dem Ochsen erlaubt ist - Jupiter ist es nicht erlaubt.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
11  Fr Mai 11, 2018 20:40
musste auch erst googeln :schimpf: 8)

Crazy&Hoarse

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: wo ned amoi Fux'n Has sich Guade Nacht song
12  Fr Mai 11, 2018 21:44
Diese Seite stammt von 03 / 2015. Heute geht das nicht mehr, wie die Leinwandschüsse zeigen:



Quod licet bovi, non licet Iovi - Was dem Ochsen erlaubt ist - Jupiter ist es nicht erlaubt.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
13  Fr Mai 11, 2018 22:06
menno, ich hätte dich jetzt für fischelanter eingeschätzt :(
(eben testweise durchexerziert)
Dateianhänge

Crazy&Hoarse

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: wo ned amoi Fux'n Has sich Guade Nacht song
14  Sa Mai 12, 2018 8:22
Fischelanter? eine Wortschöpfung von dir? ;)

Wie kommst du zu diesem Screenshot?
Quod licet bovi, non licet Iovi - Was dem Ochsen erlaubt ist - Jupiter ist es nicht erlaubt.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
15  Sa Mai 12, 2018 9:05
Crazy&Hoarse hat geschrieben:Fischelanter? eine Wortschöpfung von dir? ;)
sprich das mal in doppelter Schnelligkeit eines bayerischen Duktus mit Dresdner Sprachfärbung aus.

Wie kommst du zu diesem Screenshot?
Du weisst doch wie man Screenshots macht? 8)

Nee, im Ernst: folge dieser Anweisung

Crazy&Hoarse

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: wo ned amoi Fux'n Has sich Guade Nacht song
16  Sa Mai 12, 2018 22:07
Wir drehen uns im Kreis. In #12 habe ich bereits angedeutet, dass dein Link aus März 2015 stammt und gemäß meinen beiden screenshots eine Deaktivierung der 2FA nicht mehr möglich ist.


Nee, im Ernst: folge dieser Anweisung


Und genau die stammt aus 2015.

Das funktioniert nicht mehr.
Quod licet bovi, non licet Iovi - Was dem Ochsen erlaubt ist - Jupiter ist es nicht erlaubt.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
17  Sa Mai 12, 2018 22:47
Nix Kreis! Du musst das Brett beiseite schieben und dann natürlich auf den Link klicken.
Dateianhänge

Crazy&Hoarse

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: wo ned amoi Fux'n Has sich Guade Nacht song
18  Sa Mai 12, 2018 22:52
Ich fluche jetzt mal auf bayrisch: :boese:

Sakramentzefixnoamoi! :party:

Morgen melde ich mich wieder. Nach 2 Raddebääscha will das Gehirn nimmer so richtig ... :D
Quod licet bovi, non licet Iovi - Was dem Ochsen erlaubt ist - Jupiter ist es nicht erlaubt.

Crazy&Hoarse

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: wo ned amoi Fux'n Has sich Guade Nacht song
19  So Mai 13, 2018 9:25
@Rotweinfreund

Da samma wieda:

So habe ich's gemacht: Meine Apple-ID aufgerufen (siehe deinen roten Pfeil), das Passwort und anschließend die Anworten der Sicherheitsfragen eingegeben.

Jetzt öffnet sich die Seite, wo die Einstellungen geändert werden können:

Unter "Account" steht die Rubrik "Sicherheit" - siehe auch meinen screenshot. Klickt man auf "Erste Schritte", so öffnet sich die Seite "Was ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung" - mein nächster screenshot

Bei Klicken auf "Weiter" erscheint die nächste Seite "So aktivierst du die Zwei-Faktor-Authentifizierung".
Gemäß diesem screenshot ist von einer Deaktivierung der 2FA keine Rede mehr.



Aber der Sonntag zu schön, um letztlich mit diesem zeitraubenden Sicherheits-Tohuwabohu sich abzuquälen.
Quod licet bovi, non licet Iovi - Was dem Ochsen erlaubt ist - Jupiter ist es nicht erlaubt.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
20  So Mai 13, 2018 10:08
Wie nun? Hast du die 2FA aktiviert oder nicht? :?
Wenn ja, sollte in der Apple ID- Verwaltung es so zu sehen sein:

wenn nicht, kann man natürlich auch nix deaktivieren!!

BDX

Offline

Benutzeravatar


21  So Mai 13, 2018 10:22
Wenn ich das Durcheinander hier richtig verstehe, geht es darum, die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu deaktivieren - richtig?

Das geht nur noch bedingt bzw. eigentlich gar nicht mehr. Seit iOS 11 und High Sierra ist diese quasi Pflicht.

Ansonsten siehe ganz unten die letzte Frage unter diesem Link:
https://support.apple.com/de-de/HT204915

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
22  So Mai 13, 2018 10:28
BDX hat geschrieben:Das geht nur noch bedingt bzw. eigentlich gar nicht mehr. Seit iOS 11 und High Sierra ist diese quasi Pflicht.
Dann ein Sorry für meine Penetranz, das wusste ich nicht! Habe weder iOS noch High Sierra.

Unter El Capitan könnte ich jedoch noch, wenn ich wollte.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
23  So Mai 13, 2018 10:49
BDX hat geschrieben:Ansonsten siehe ganz unten die letzte Frage unter diesem Link:
https://support.apple.com/de-de/HT204915
:!: alles klar!
:schimpf:

BDX

Offline

Benutzeravatar


24  So Mai 13, 2018 14:03
Letztlich ist es sicherer und der Aufwand im Alltag verschwindend gering.

Crazy&Hoarse

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: wo ned amoi Fux'n Has sich Guade Nacht song
25  So Mai 13, 2018 14:48
BDX hat geschrieben:Letztlich ist es sicherer und der Aufwand im Alltag verschwindend gering.


Sicherer vielleicht, aber der Aufwand kann sich sehen lassen. Es reicht ja nicht, alle Passwörter, Zugangcodes etc. sicher aufzubewahren, sondern das Speicher- bzw. Sicherungsmedium selbst muss ja auch vorm Zugriff übelwollender ZeitgenossenInnen geschützt werden.

Die ständige Auseinandersetzung mit der IT-Sicherheit ist ein zeitfressendes Monstrum. :boese: Ich möchte gar nicht wissen, wielviel von meiner Lebenszeit damit vergeudet wurde, angefangen ab 1992, als ich mich mit Mac-System anfing zu beschäftigen.
Quod licet bovi, non licet Iovi - Was dem Ochsen erlaubt ist - Jupiter ist es nicht erlaubt.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
26  So Mai 13, 2018 14:58
Crazy&Hoarse hat geschrieben:Die ständige Auseinandersetzung mit der IT-Sicherheit ist ein zeitfressendes Monstrum. … als ich mich mit Mac-System anfing zu beschäftigen.
Das ist imho untrennbar miteinander verbunden.
Will man das eine, muss (oder sollte) man das andere!
isso

BDX

Offline

Benutzeravatar


27  Mo Mai 14, 2018 17:42
Crazy&Hoarse hat geschrieben:
BDX hat geschrieben:Letztlich ist es sicherer und der Aufwand im Alltag verschwindend gering.


Sicherer vielleicht, aber der Aufwand kann sich sehen lassen. Es reicht ja nicht, alle Passwörter, Zugangcodes etc. sicher aufzubewahren, sondern das Speicher- bzw. Sicherungsmedium selbst muss ja auch vorm Zugriff übelwollender ZeitgenossenInnen geschützt werden.

Das musst du ohne Zwei-Faktor aber auch und hat damit nix zu tun. :pillepalle:
Mehraufwand im Alltag ist ab und zu die Eingabe des 6-stelligen Codes, wenn man sich an fremden/neuen Geräten anmeldet. Und bei Software, die auf die Cloud bzw. die Apple-ID zugreifen will, die Erstellung und einmalige Einagbe eines Passwortes. Kommt jetzt auch nicht so oft vor. Gefühlt mag es für dich anders sein, aber in der Praxis ist der Aufwand wirklich nicht groß.

Rotweinfreund

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: Vier-Tore-Stadt
28  Mo Mai 14, 2018 18:20
Ich möchte die 2FA, und nicht nur bei Apple, auch nicht mehr missen.

Zurück zu Pods, Pads, Phones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!