Identische Platten, unterschiedlicher Inhalt

  • Autor
  • Nachricht

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
1  Do Dez 28, 2017 14:41
Ich habe 2 externe Platten, die als Archiv dienen. Die 2. Platte ist eine Kopie der ersten.
Beide Platten sind vom gleichen Hersteller (Seagate), beide identisch formattiert (Extended Journaled), beide mit gleicher Kapazität (2 TB).
Auf der einen Platte (Archiv 2) sind 1,72 TB frei, auf der anderen (Archiv 2 Sicherung) 1,55 TB. Papierkorb ist gelöscht. Auf beiden Platten ist die Ordnergröße der jeweiligen Daten identisch.

Wie kommt sowas?
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
2  Do Dez 28, 2017 17:00
Noch eine zweite (evtl. unsichtbare) Partition drauf, z.B. mit irgendwelcher Seagate-Software?

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
3  Do Dez 28, 2017 17:17
Wie wurde denn kopiert und wann? Die Erklärungsmöglichkeiten sind ernsthaft unendlich.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
4  Fr Dez 29, 2017 11:19
Keine zweite Partition auf den Platten.
Die Daten kopiere ich manuell je nach Bedarf.
Dass es Unterschiede gibt O.K. aber 200 GB ist doch mächtig.
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.
5  Fr Dez 29, 2017 12:39
Mit Toast kannst Du gut Ordner vergleichen (unter Hilfsmittel). Damit werden Dir alle Unterschiede der Dateien angezeigt.
...something really great for later next year...

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
6  Fr Dez 29, 2017 17:10
Kartoffel hat geschrieben:Mit Toast kannst Du gut Ordner vergleichen (unter Hilfsmittel). Damit werden Dir alle Unterschiede der Dateien angezeigt.

Gute Idee, aber das dauert Tage...
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.
7  Fr Dez 29, 2017 17:50
Agent Orange hat geschrieben:...das dauert Tage...

Wenn es länger als einen dauert, ist was anderes im Argen. Bei mir dauert ein Vergleich von ca. 1 TB übers lokale Netz keine 24 Std., eher die Hälfte oder noch weniger.
...something really great for later next year...

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
8  Sa Dez 30, 2017 9:33
Nee das läuft schon, aber nach ca. 4 Stunden waren es gerade mal knapp 10%.
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.
9  Mo Jan 01, 2018 18:36
Klingt nach USB 2.0 o.ä. Du schreibst ja "externe Platten", nicht NAS o.ä. Aber wie gesagt, bei mir dauert der Dateivergleich übers Gigabit-Netzwerk (Mac zu FreeNAS 9) nicht so lange.

Vielleicht doch Defekt an einer der beteiligten Komponenten (Kabel, HD, ...)?
...something really great for later next year...

Agent Orange

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großherzogtum Baden
10  Di Jan 02, 2018 15:53
Die beiden Platten laufen über eine Docking-Station. Müsste USB 2.0 sein.
Nö eilt nicht, das reicht bis morgen.

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
11  Di Jan 02, 2018 16:18
Mein Lösungsvorschlag: Nicht lange vergleichen, sondern die Kopie neu erstellen (zumindest, wenn es eine klare Original-Kopie-Hierarchie gibt, die es geben sollte).

Benutz' doch mal den Carbon Copy Cloner und erstelle einen Klon, der auch die bereits vorhandenen Dateien auf der Ziel-Platte löscht. Wenn's dann immer noch unterschiedlich ist, sind zumindest menschliche Kopierfehler und das einfache Weglassen von zumindest unsichtbaren Dateien ausgeschlossen.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.
12  Mi Jan 03, 2018 1:32
Agent Orange hat geschrieben:Die beiden Platten laufen über eine Docking-Station. Müsste USB 2.0 sein.

Dann passt das Timing!
...something really great for later next year...

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron
LESEN!