RAM-Frage für PC (Dell)

  • Autor
  • Nachricht
1  Mi Jan 17, 2018 20:48
Ich habe hier einen älteren Dell-PC eines Kollegen, den ich mit RAM aufrüsten soll.

Dell sagt: DDR3 Synch DRAM Non-ECC Memory 1333 MHz
In einer Auktion finde ich z.B. sowas wie im Screenshot.

Frage: Passt das? Was ist dieses 10600U?
Dateianhänge

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
2  Mi Jan 17, 2018 21:11
Ich würd mit der genauen Modellbezeichnung des Computers bzw. Mainboards (und der Bezeichnung der jetzt installierten RAM-Steine) bei Brack nachfragen. Dann kannst du die Dinger auch zurückgeben, wenns nicht gehen sollte.

Wenn ich bei Brack nach DDR3 DRAM Non-ECC Memory 1333 MHz suche, bekomme ich eine lange Liste, mit "Synch" dazwischen kommt nichts.
3  Mi Jan 17, 2018 21:25
Synch steht wohl für Synchronous. Ich nehme mal an, dass das stinknormales RAM ist. Handelt sich um einen simplen Desktop-PC, kein Server oder sowas.

Fragen kann ich den Kollegen bezüglich der Innerein nicht, der hat keine Ahnung und würde niemals am PC Hand anlegen, bzw. das RAM rausnehmen und fotografieren. Darum darf ich ja ran. Ziel wäre, dass ich das RAM beschaffe und es dann austausche, wenn ich ihn das nächste Mal sehe.
4  Mi Jan 17, 2018 21:36
AndreasG hat geschrieben:Was ist dieses 10600U?
Das ist die Bandbreite.
Dieses Modul hat eine Bandbreite von 10,6 Gbyte/s. Das U steht für ungepuffert.
Passwords are like underwear. You should change them often. Don’t share them. Don’t leave them out for others to see. Oh, and they should be sexy.
5  Mi Jan 17, 2018 21:41
Danke Euch. Habe nun noch etwas recherchiert. Die meisten 1333 MHz-Module haben eben diese Bandbreite von 10.6 GB/s, also 10600. Scheint zu passen. Aktuell bin ich auf einer Auktion bei CHF 10.00 für 2 x 2 GB. Mal sehen, wie weit das noch nach oben geht.

Erstaunlich teuer, wenn ich die neu kaufen würde. Unter CHF 44 bekomme ich da nichts für 2 x 2 GB...

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
6  Mi Jan 17, 2018 22:31
AndreasG hat geschrieben:Fragen kann ich den Kollegen bezüglich der Innerein nicht, der hat keine Ahnung und würde niemals am PC Hand anlegen, bzw. das RAM rausnehmen und fotografieren.

Aber ohne Angaben zum genauen Modell des PCs bzw. Mainboards dürfte das schwierig sein.

Aber da fällt mir ein: du sagtest, dass es ein Dell sei. Da gibts normalerweise eine Nummern auf dem Gehäuse, die den PC genau identifiziert (inklusive aller bei der Bestellung damals enthaltenen Teile). Die gibst du auf dieser Seite ein. Wenn du die Seite auf dem PC aufrufst, für den du die Informationen brauchst, kannst du die Nummer auch automatisch ermitteln lassen und so zu den Informationen kommen.

Da kannst du dann auch gleich Firmware-Updates machen, wenn du lustig bist. Ich würde allerdings die Finger davon lassen.

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
7  Mi Jan 17, 2018 22:34
AndreasG hat geschrieben:Aktuell bin ich auf einer Auktion bei CHF 10.00 für 2 x 2 GB. Mal sehen, wie weit das noch nach oben geht.

Erstaunlich teuer, wenn ich die neu kaufen würde. Unter CHF 44 bekomme ich da nichts für 2 x 2 GB...

Mh, wenn du 2 x 2 GB kaufen willst, bist du vermutlich am Anschlag weil der PC mit einer 32bit Windows-Version läuft, die nicht mehr verwalten kann. Und wenn dann da noch XP, Vista oder W7 drauf ist, dann lohnt sich das alles nicht.

Pass auf dass du nicht versehentlich SO-DIMM Module (normalerweise in Laptops verbaut) kaufst, wenn du die breiteren brauchst. Kontakt-Anzahl beachten.

DangerMouse

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Friedberg
8  Mi Jan 17, 2018 23:04
Also ich würde mir erstmal die Service-Tag geben lassen und dann bei Dell nachsehen mit was das ausgeliefert wurde - da steht in der Regel alles drin was man wissen muss :)
The first song of the day should give you - a real good start
This song should remind all lovers to kiss before they part
Instead it's often torture - no, instead it's often pain
Sometimes those songs are liable to drive your mind insane
9  Do Jan 18, 2018 0:23
AndreasG hat geschrieben:Was ist dieses 10600U?

Genau so sehen die Riegel im PC auf der Arbeit aus: HP Workstation Z210

Mutmaßlich nicht wirklich das Richtige für 'ne Consumer Beule...

Ich würde den Fuchs fragen.
...something really great for later next year...
10  Do Jan 18, 2018 7:28
mac-christian hat geschrieben:
AndreasG hat geschrieben:Aktuell bin ich auf einer Auktion bei CHF 10.00 für 2 x 2 GB. Mal sehen, wie weit das noch nach oben geht.

Erstaunlich teuer, wenn ich die neu kaufen würde. Unter CHF 44 bekomme ich da nichts für 2 x 2 GB...

Mh, wenn du 2 x 2 GB kaufen willst, bist du vermutlich am Anschlag weil der PC mit einer 32bit Windows-Version läuft, die nicht mehr verwalten kann. Und wenn dann da noch XP, Vista oder W7 drauf ist, dann lohnt sich das alles nicht.

Pass auf dass du nicht versehentlich SO-DIMM Module (normalerweise in Laptops verbaut) kaufst, wenn du die breiteren brauchst. Kontakt-Anzahl beachten.

Ja, der PC hat Windows 7 drauf - hab' ich damals mal installiert ;) - ist ein 32-Bit-Windows. Und damit ist tatsächlich bei 4 GB Schluss - genau genommen sind es nur ca. 3.5 oder noch weniger.

Der PC selber könnte bis 8 GB.

Und ja, die hohen SO-DIMM-Module kenne ich. Die haben aber nicht 240 Pins, sondern nur 204. Aber danke für den Hinweis :)
11  Do Jan 18, 2018 7:33
DangerMouse hat geschrieben:Also ich würde mir erstmal die Service-Tag geben lassen und dann bei Dell nachsehen mit was das ausgeliefert wurde - da steht in der Regel alles drin was man wissen muss :)

Ja stimmt, der Service-Tag. Müsste irgendwo auf dem Gehäuse kleben. :)

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
12  Do Jan 18, 2018 10:35
AndreasG hat geschrieben:Ja, der PC hat Windows 7 drauf - hab' ich damals mal installiert ;) - ist ein 32-Bit-Windows. Und damit ist tatsächlich bei 4 GB Schluss - genau genommen sind es nur ca. 3.5 oder noch weniger.

Der PC selber könnte bis 8 GB.

Also wenn der PC "sonst" noch gut ist: versuche, Windows 10 drauf zu bringen. Keine Ahnung ob das immer noch geht - aber vor ein paar Monaten war es noch möglich ohne Kosten. Man musste ein Programm von der MS-Seite laden, das ermöglichte den Update. Muss nachsehen ob ich es nochmal finde.

Dann hast du aber - von W7/32bit her - ein W10/32bit drauf. Und jetzt kannst du auf W10/64bit umstellen, gemäss dieser Anleitung. Das funktioniert wirklich, habe ich selber mal für jemanden gemacht.

Dann würde ich aber gleich 8 GB rein tun, sonst bringts nicht wirklich viel.

Nachtrag: geht nicht mehr, siehe Microsoft-Seite. Da steht:
Thank you for your interest in Windows 10. The free upgrade offer extension for Windows 7 and Windows 8 customers who use assistive technologies expired on December 31, 2017. As an alternative, Windows 10 software and devices are available for purchase from retail and online stores.
Man müsste also W10 neu kaufen.

Vielleicht finde ich das Hilfsprogramm noch in den Tiefen meines Archivs - dann könnte man es (obwohl man es nicht mehr laden kann) ausprobieren.
13  Do Jan 18, 2018 16:49
Der PC hat einen i5-Prozessor und ist für das, was mein Kollege damit macht (Office, Surfen) nach wie vor perfekt geeignet. Hat halt eine Harddisk, weshalb ich ihn davon zu überzeugen versuche, auf eine SSD umzusteigen. 128 GB würden in seinem Fall reichen, die zweite Harddisk hat ja auch noch Platz - z.B. für Daten.

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
14  Do Jan 18, 2018 17:06
Ich habe gerade mal geraten dass es ein Optiplex 780 ist (wobei der 16GB max) kann und ebay befragt.

Leben in der Schweiz scheint teuer zu sein. Der gleiche unserioese Brite der in D den RAM verschleudert will bei ebay.ch da fast Neupreise fuer haben ...

In D kauft man sich einen ganzen Optiplex mit 4GB RAM und Windows inkl Versand fuer 70 Euro.
Bei ebay.ch werden nur Rechner aus D oder GB angezeigt, da sind die Preise aehnlich nur das noch 25-45 Franken Versand dazu kommen - gibt es in der Schweiz keine Reseller fuer Dell Bueromaschinen?

Nur aus Neugierde - was ist denn das fuer eine Kiste?
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
15  Do Jan 18, 2018 18:23
duke98 hat geschrieben:In D kauft man sich einen ganzen Optiplex mit 4GB RAM und Windows inkl Versand fuer 70 Euro.

mit i5-Prozessor? Da zweifle ich sehr stark dran. 79 Euro mit einem Celeron. Bei einem i5 4. Generation fängts bei 300 Euro an.
16  Do Jan 18, 2018 18:40
Erledigt. RAM ist drin :banana:
Manchmal helfen gute Kontakte bzw. Kollegen ungemein :)

RAM installed: 4096 MB
RAM Available: 3984 MB
17  Do Jan 18, 2018 18:42
duke98 hat geschrieben:Nur aus Neugierde - was ist denn das fuer eine Kiste?

Ein Optiplex 790.

Mein Kollege ist 75 und will keinen neuen PC. Der hatte nur 2 GB verbaut, was arg wenig war. Darum bekam ich immer wieder "Support-Anfrage", weil dies und das so lange geht.

Ansonsten will der sein Windows 7 so behalten, wie es ist.
Ich hab' ihn auch wegen Update auf Windows 10 gefragt: Will er nicht. :shake:

Das einzige, wovon ich ihn (fast) überzeugen konnte, war eine SSD. Ich sagte, ich werde das mal abklären. Aber das mit dem Klonen einer Windows 7-Installation ist halt so eine Sache. Nicht wirklich trivial, muss ich mich auch zuerst mal informieren, wie man das am einfachsten machen könnte...
Zuletzt geändert von AndreasG am Do Jan 18, 2018 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
18  Do Jan 18, 2018 18:43
mac-christian hat geschrieben:
duke98 hat geschrieben:In D kauft man sich einen ganzen Optiplex mit 4GB RAM und Windows inkl Versand fuer 70 Euro.

mit i5-Prozessor? Da zweifle ich sehr stark dran. 79 Euro mit einem Celeron. Bei einem i5 4. Generation fängts bei 300 Euro an.

Prozessor:

Intel(R) Core(TM) i5-2400 CPU @ 3.10 GHz
Core Count: 4
Processor ID: 206a7

Ist das ein "echter" i5?
19  Do Jan 18, 2018 19:17
P.S: Hier kann ein *gelöst* dran.
Danke :)

mac-christian

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Helvetien
20  Do Jan 18, 2018 22:14
AndreasG hat geschrieben:Prozessor:

Intel(R) Core(TM) i5-2400 CPU @ 3.10 GHz
Core Count: 4
Processor ID: 206a7

Ist das ein "echter" i5?

Echt vermutlich schon. Spezifikation hier. Aber schon 7 Jahre alt (in Verkehr gebracht Q1/2011). Du kannst sie ja mal mit den aktuellen Versionen (8. Generation) vergleichen.
21  Do Jan 18, 2018 22:19
Was sind schon 7 Jahre. Mein MacPro 5,1 ist älter und ist heute noch durchaus aktuell.
Die Prozessoren bzw. deren Architektur haben nicht mehr gewaltige Fortschritte gemacht.
Wenn schon, dann sind es die Grafikkarten bzw. deren GPUs, die den Schub bringen. Falls man grafiklastige Dinge wie Games braucht...

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
22  Do Jan 18, 2018 22:55
mac-christian hat geschrieben:
duke98 hat geschrieben:In D kauft man sich einen ganzen Optiplex mit 4GB RAM und Windows inkl Versand fuer 70 Euro.

mit i5-Prozessor? Da zweifle ich sehr stark dran. 79 Euro mit einem Celeron. Bei einem i5 4. Generation fängts bei 300 Euro an.


Nicht i5 - 4GB, Windows und Versand
http://www.ebay.de/itm/Dell-PC-Optiplex ... SwPkBaXdAZ

Und dabei habe ich schon einen gesucht der das passende RAM für Andreas hatte, sonst wären es nur 41,- gewesen:
https://www.ebay.de/itm/Dell-OptiPlex-7 ... Swq7JUGZzU
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.
23  Fr Jan 19, 2018 6:10
duke98 hat geschrieben:Und dabei habe ich schon einen gesucht der das passende RAM für Andreas hatte, sonst wären es nur 41,- gewesen:
https://www.ebay.de/itm/Dell-OptiPlex-7 ... Swq7JUGZzU

:D

RAM raus, PC ohne RAM für 20 verkaufen. Warum nicht ;)

Eins muss man den DELLen lassen: Sind wirklich robuste Arbeitstiere für's Büro oder für den nicht-ambitionierten Home-User. Wir haben/hatten solche Desktops ebenfalls hier in der Firma. Ich mag' mich nicht erinnern, dass da jemals einer von mir oder bei den Kollegen ausgestiegen wäre. Auch die Laptops nicht :)

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
24  Fr Jan 19, 2018 15:15
... und da standen auch gerne die 20" Roehrenmonitore drauf.
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.
25  Fr Jan 19, 2018 18:38
Richtig. Heizungsanlagen von Büroräumen wurden damals unter Berücksichtigung dieser Monitore dimensioniert. Seit die fehlen, ist's in solchen Gebäuden im Winter eiskalt :D

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!