Punkte auf Retina-Display

  • Autor
  • Nachricht

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
1  Sa Feb 24, 2018 20:26
Moin!

Nun hat es auch mich erwischt. Gebrauchtes Macbook gekauft. Sichtkontrolle war okay. Deal gemacht. Rechner läuft gut. Zuhause nur am  Display. Nach zwei Wochen bemerke ich beim Betrieb mit dem Retina Display dies:



Die Punkte sind nicht bei jedem Bildinhalt zu sehen. Ich kann auch damit einwandfrei arbeiten. Und am großen Display sind die Punkte nicht zu sehen. Hier habe ich einen einfarbigen Hintergrund gewählt, um es richtig drastisch zu demonstrieren.

Was ist das für ein Fehler? Ich meine nicht den, den ich gemacht habe, sondern den im Display. ;)
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
2  Sa Feb 24, 2018 20:31
Sind die Punkte auch auf einem Screenshot sichtbar?

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
3  Sa Feb 24, 2018 20:35
Nein. Nur auf dem Display. Sonst hätte ich einen Screenshot geschickt.

edit:
Das berüchtigte "Staingate"-Problem ist es augenscheinlich nicht.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
4  Sa Feb 24, 2018 20:53
Also ist es eher ein Glasfehler und kein Grafikproblem, würde ich vermuten.

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
5  Sa Feb 24, 2018 20:56
Dann hast du sicherlich auch kaum eine Ahnung, was eine Reparatur kosten würde. Vielleicht kann sich jemand äußern, der sowas kennt.

Damit leben und arbeiten kann ich. Letztendlich ist es ein Ärgernis, weil ich das MBP irgendwann auch mal wieder verkaufen möchte. Aber das ist momentan kein Thema.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
6  Mo Feb 26, 2018 22:47
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
7  Mo Feb 26, 2018 22:49
So schlimm sieht es ja nun (noch) nicht aus. Fängt "Staingate" so an?
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
8  Mo Feb 26, 2018 22:50
würde sagen ja.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
9  Mo Feb 26, 2018 22:50
Klingt verdammt danach. :nicken:

pc13

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Blmbg. b. Bln.
10  Di Feb 27, 2018 12:01
Ich würde mich an Deiner Stelle ganz schnell mit Apple in Verbindung setzen, ob Dein Gerät noch unter das Austauschprogramm fällt und dann einen Termin im nächsten Apple Store vereinbaren. Bei meinem Retina Mac Book sah das Display längst nicht so schlimm aus, es wurde aber getauscht.
Keine Geheimnistuerei beim Internetsurfen. Was deine Eltern nicht sehen dürfen, ist vermutlich auch Gift für dich.

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
11  Di Feb 27, 2018 12:07
Das werde ich machen.
Vielen Dank für eure Tipps und Unterstützung!
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
12  Mi Mär 21, 2018 12:57
Hallo nochmal,

habe mit einem -Service telefoniert und darf das Gerät vorbei bringen. Allerdings ist das in Kiel, wo ich ungern zum Bringen und Abholen hinfahren will (eine Strecke 95km). Wenn ich das MBP eh einschicken muss, ist für mich wichtig, welcher Service das Display am schnellsten tauscht. Oder sind 3-6 Werktage schon schnell?

Habt ihr Tipps?
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
13  Mi Mär 21, 2018 21:21
keine Ahnung, aber bei 3-6 Tagen würde ich nicht lange nachdenken. Das ist ja nun nicht wirklich lang. Hauptsache, Du hast hinterher wieder ein schickes Display.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
14  Mi Mär 21, 2018 22:15
Stimmt, außerdem habe ich noch mein kleines MBP hier. Ich konnte den Kaufinteressenten um zwei Wochen vertrösten. ;)
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
15  Mi Mär 21, 2018 23:10
Ich werde echt wahnsinnig. Was ist das denn jetzt?
Nun habe ich das MBP zurückgesetzt, um es einzuschicken. Einen Benutzer mit meinem Namen, aber ohne Vertrauliches angelegt. Einfaches Passwort. Und siehe da, keine Flecken auf dem Display. Auch bei einfarbigem grauem Hintergrund. Das sah aus wie ein Sternenhimmel.

Könnt ihr mir das erklären?
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
16  Mi Mär 21, 2018 23:30
Hast du es geputzt? :-D
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
17  Do Mär 22, 2018 8:14
Bis auf die SSD habe ich nichts geputzt.
Hier ein Beispielbild, wie es jetzt aussieht Kein einziger Punkt. Nicht mal mit einer starken Lupe.

Sollte es tatsächlich "Staingate" sein, wäre das nicht permanent? Kann ein solcher Fehler (siehe Bild im Startposting) durch Benutzerinhalte hervorgerufen werden? Wie gesagt, ist der nur direkt auf dem Display sichtbar und nicht auf einem Screenshot.

Für mich ist das alles unlogisch. :?
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
18  Do Mär 22, 2018 8:40
Hier noch eine Nahaufnahme mit meiner Fujifilm Kamera X100T
Absolut keine Punkte.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
19  Do Mär 22, 2018 12:32
Zwischenergebnis:
Die Punkte auf meinem Startposting können nicht "Staingate" sein. Die Erscheinung ist permanent und nach einer Mac-Neuinstallation verschwunden. Nun bin ich so schlau/dumm wie am Anfang.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

armin

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Berlin
20  Do Mär 22, 2018 12:43
erscheint mir auch unlogisch. Es sollte auch echt möglich sein, rauszufinden, ob ein Display verunreinigt ist, ob es einen Glasschaden hat, ob die Grafikkarte Punkte zeigt, ob sie bei bestimmten Inhalten Punkte zeigt oder ob Punkte auf dem Desktop-Hintergrundbild zu sehen ist. Da musst du selbst ran. Experimentieren, von anderen Medien booten, schauen, ob die Punkte schon in der Bootphase des Rechners zu sehen sind etc.

Wenn sie jetzt nicht zu sehen sind: Glückwunsch.

Hast du ein Backup? Dann schnell draufspielen und schauen, ob die Punkte zurück sind.
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ein bereits stattgefunden habender Neustart die Voraussetzung dafür sein sollte, einen Thread im Hard- oder Software-Brett zu eröffnen.

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
21  Do Mär 22, 2018 12:45
Wie gesagt, hatte ich gestern das 13" MBP wieder in Betrieb genommen. Das Backup davon spiele ich nachher aufs hier besprochene 15"-MBP auf.

Sollte sich irgendwas tun, oder ich zu einer Erkenntnis kommen, melde ich mich.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
22  Do Mär 22, 2018 17:54
So, nun ist der alte Zustand wiederhergestellt. Also das 15" MBP wieder in Betrieb. Nicht ganz der "alte Zustand". Zum Glück fehlen die Punkte. Es ist also alles in Ordnung, und keiner weiß, warum. Für mich als Techniker sehr unbefriedigend.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
23  Fr Mär 23, 2018 23:09
das ist merkwürdig.

Waren die Punkte sichtbar, auch wenn irgend welche Fenster geöffnet waren? Oder nur, wenn der Desktop-Hintergrund zu sehen war?

Ich würde das Ding mal einige Stunden eingeschaltet lassen und schauen ob sich was verändert.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
24  Fr Mär 23, 2018 23:40
Jetzt läuft er schon einige Stunden. Alles sauber.
Die Punkte waren auch auf den Inhalten zu sehen. Allerdings je nach Farbe und Helligkeit. Da die Erscheinung verschwunden ist, kann ich mich nur noch auf meine Erinnerung verlassen.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

ReinerReibach

Online

Benutzeravatar


  • Wohnort: cgn
25  Sa Mär 24, 2018 12:01
Glückwunsch, dass es bei dir gut ausgegangen ist.
Dafür hat es mein Retina Pro jetzt erwischt.
Und zwar ordentlich, wie ich heute im Sonnenlicht gesehen habe.
Da es eh noch ACP hat werde ich wohl nach Ostern mal einen Termin ausmachen. :(

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
26  Sa Mär 24, 2018 12:06
Ärgerlich war für mich, dass ich nach dem CCC-Backup hin und zurück mit dem ganzen Adobe-Gelumpe totale Probleme hatte. Das hat mich Stunden gekostet. Aber ich gebe ungerne meinen Mac mit allen persönlichen Daten PLUS Admin-Passwort aus der Hand. Aber nach dem Zurücksetzen sah ich ja, dass es gar kein Hardwarefehler war. Und seit gestern habe ich auch das 13.3" MBP nicht mehr. Ist verkauft. :-)
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
27  So Mär 25, 2018 16:20
die Sache ist zu merkwürdig, als dass ich ihr trauen würde.
Wenn die Punkte auch über allen Anwendungen lagen, bzw. in allen Anwendungen sichtbar waren, muss es ja mit dem Display zusammenhängen.
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
28  So Mär 25, 2018 16:47
Was soll ich machen? Das MBP ist nun mehrere Tage in Betrieb, und es sieht alles tadellos aus. Aufgrund meiner technischen Ausbildung ist mir auch lieber, eine echte Ursache zu wissen. Aber ich muss damit "vorlieb nehmen", dass jetzt alles gut ist.
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3

Kate

Offline

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
29  So Mär 25, 2018 16:52
Die Indizien sprechen dafür, dass es Fremdkörper auf dem Glas aussen waren.

Ich hatte mal winzige Tropfen vom Deo aufs Display praktiziert. Die waren dann fest und wie winzige Lupen. Sie haben die drunterliegenden Pixel vergrössert und bei bestimmtem Licht in falschen Farben geschimmert. Oft aber waren die fast unsichtbar. Beim Rubbeln mit dem Finger kaum spürbar da so winzig.

Dann hab ich das Display mal mit meinem Brillenputztuch abgewischt und SCHWUPPS..war der Zauber weg!

arnooo

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Ganz oben
30  So Mär 25, 2018 17:31
Hallo Kate,

Fremdkörper kann ich definitiv ausschleßen.

Allerdings habe ich jetzt entdeckt, dass die Punkte doch da sind. Eigentlich wollte ich euch beweisen, dass sie weg sind. Deshalb ein neues Foto. Aber der Hintergrund muss vorher ein anderer gewesen sein. Nun sind die Tatsachen die selben wie vorher.



Ergo. Doch einschicken. Nun hätte ich das "alte" MBP gern hier und muss nun eine gute Woche ohne auskommen........
Nördliche Grüße
arnooo

MBP 15" Retina Mid2014 macOS 10.13, iPhone SE, iPad Pro beide iOS 11.3
Nächste

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!