Switch to full style
Antwort erstellen

Re: Punkte auf Retina-Display

Mi Apr 11, 2018 11:54

Hallo nochmal,

ich muss ja nun doch das MBP einschicken zur Reparatur.
Der Service braucht das Admin-Passwort, was ich nicht verstehe. Aber ohne geht das wohl nicht. Andererseits muss ich ja mindestens das MBP aus der iCloud rausnehmen, damit mit meinen Passwörtern im iCloud-Schlüsselbund kein Quatsch gemacht werden kann.

Genügt das Abmelden aus der iCloud? Vielleicht noch aus der Apple-ID entfernen?

Wie kann ich mich absichern, um keine vertraulichen Daten preiszugeben? Oder ist meine Angst Paranoia?

Re: Punkte auf Retina-Display

Mi Apr 11, 2018 12:27

Ich finde das schon enorm bemerkenswert, dass es Wochen dauert, um herauszufinden, ob auf deinem Bildschirm Punkte sind, die so schlimm sind, dass du das Gerät einschicken musst.

Aber sei es drum, ich verstehe auch, wenn das Gerät perfekt sein soll.

Wieso braucht der Service das Admin-Passwort? Welcher Service ist das? Apple selbst? Hab ich bisher noch nie gehört. Firmware-Passwort brauchen die, Admin nur, wenn die Platte verschlüsselt ist.

Ansonsten Backup machen und Platte löschen.

Re: Punkte auf Retina-Display

Mi Apr 11, 2018 12:36

Das ist nicht direkt Apple, sondern Freestyle Kiel http://www.apple-kiel.de/, ein autorisierter Apple Service Provider. Wozu die das brauchen? Keine Ahnung. Ich werde das MBP löschen und dann ein Backup machen. Oder lieber umgekehrt? :party: :pirat:

Re: Punkte auf Retina-Display

Mi Apr 11, 2018 13:41

Ich würde immer vorsichtig sein wenn jemand nach deim passwort fragt. An deiner stelle würde ich erstmal klären warum die das brauchen.
Erst backup dann MBP löschen

Re: Punkte auf Retina-Display

Mi Apr 11, 2018 17:57

… oder einen Test -User mit Adminrechten anlegen?

Re: Punkte auf Retina-Display

Mi Apr 11, 2018 18:05

Nee, die brauchen dazu angeblich Adminrechte. Dann mache ich den Mac platt und stelle ihn nach Rückkehr wieder her.

Re: Punkte auf Retina-Display

Mi Apr 11, 2018 18:09

na, die kannst du doch deinem Test- User erteilen!?

Re: Punkte auf Retina-Display

Mi Apr 11, 2018 18:15

dann haben sie ja trotzdem Zugriff auf alles andere. Ist für meine Begriffe ziemlich unseriös, aber wenn es eben keine anderen AASPs in Kiel gibt, dann muss es wohl sein.

Re: Punkte auf Retina-Display

Mi Apr 11, 2018 19:48

dann haben sie ja trotzdem Zugriff auf alles andere
du meinst auf alles außerhalb der Benutzer- Ordners oder implizit auch diese?
Auf jeden Fall würde ich an seiner Stelle genau wissen wollen, wofür sie Adminrechte brauchen.
Vielleicht ist die Strategie der Firma sowieso Plattmachen und damit sie dem Kunden den Rechner wie vorher gewesen (machen dann halt ein eigenes Backup) übergeben können, wird logischerweise das/ ein AdminPW benötigt.
Anders kann ich mir diese Forderung eigentlich nicht erklären.

Re: Punkte auf Retina-Display

Mi Apr 11, 2018 21:01

das Passwort werden sie brauchen um den Rechner nach Austausch des Displays starten und testen zu können.

Ich würde ihn platt machen und mir leerer Festplatte abgeben.

Re: Punkte auf Retina-Display

Mi Apr 11, 2018 21:18

nach Austausch des Displays
ach je, dass es das Display ist habe ich ganz aus den Augen verloren! 8)

Re: Punkte auf Retina-Display

Do Apr 12, 2018 7:06

Der Tread heisst doch aber "Punkte auf dem Display" und nicht "Punkte auf der Festplatte oder dem User-Ordner". :D :D :D

Re: Punkte auf Retina-Display

Do Apr 12, 2018 9:23

Man braucht kein Passwort, um einen Mac zu testen. Und jeder Service Provider hat ein Netboot-System, über das verschiedenste Betriebssysteme und Diagnoseumgebjngen auf jeden Mac via Ethernet gebootet werden können. Selbst ein Firmware-Passwort könnte bei einem Service-Provider zurückgesetzt werden, zum Zwecke, eben diese Diagnosetools zu starten. Deswegen: Unseriös.

Re: Punkte auf Retina-Display

Do Apr 12, 2018 11:35

Danke, dass du noch einmal klar gesagt hast, was auch meinen aktuellen Kenntnisstand darstellt!

Re: Punkte auf Retina-Display

Mo Apr 16, 2018 11:26

Neues in der Causa arnooo:
Ich habe nach einem CCC-Backup das MBP gelöscht und nach Kiel geschickt. Zur Dokumentation noch einige Bilder per Mail dorthin .......

..... denn

Der Fehler war nach dem Löschen und der macOS-Neuinstallation auf dem „leeren“ Gerät nicht sichtbar. Wie beim ersten mal. Neben dem nur schwer erträglichen Trennungsschmerz von etwa 5-7 Werktagen kommt eine unsichere Erwartung auf mich zu.

Der worst case wäre, wenn der Service nichts sieht, nichts findet und außer der Retoure nichts macht. Dann wird das MB wohl kaputt bleiben.
Das zweitschlimmste wäre, dass ich eine saftige Rechnung kriege. Und das allerschlimmste, wenn letzteres passiert und die Kiste immer noch wie ein Sternenhimmel scheint.

Leider bin ich ein Pessimist, hoffe aber, angenehm überrascht zu werden.

Ich halte euch auf dem Laufenden......

Re: Punkte auf Retina-Display

Do Apr 19, 2018 14:29

Update!
Hab gerade die E-Mail bekommen, dass das MBP „fertig“ wäre. Meine Nachfrage ergab, dass kein Fehler gefunden wurde. Da muss anscheinend eines meiner vielen Programme diesen Fehler hervorrufen, der ausschließlich auf dem MB-eigenen Display sichtbar ist und kurioserweise auf dem 13,3“ MBP nicht auftrat. Der Techniker meinte: „Ja, andere Hardware eben“. Ich kann also das „kaputte“ MBP als intakt verkaufen und mir ein neues bzw. Vorführgerät kaufen und hoffen, dass der Fehler dort nicht auftritt. Oder macOS leer installieren und alle Programme nach und nach per Hand installieren und beobachten, bei welchem der Fehler auftritt.

Schon mal einen Monat Urlaub dafür einplanen.

Re: Punkte auf Retina-Display

Sa Apr 21, 2018 15:37

Hallöle,

Hab mein MBP wiederbekommen und spiele gerade mein Backup zurück.

Was für ein Programm könnte dafür sorgen, dass nur auf dem internen Display der "Sternenhimmel" zu sehen ist, der mit einem Screenshot nicht zu zeigen ist? Wenn ihr Tipps für mich habt, wäre ich sehr dankbar. Ich gehe aber mal meine lange App-Liste durch und werde euch gern informieren, wenn ich fündig geworden bin.

Vielleicht schreibe ich irgendwann ein Buch darüber......
Antwort erstellen