eGPU

  • Autor
  • Nachricht
1  Fr Mär 30, 2018 15:35
Hallo in die Runde,
bin am überlegen ob ich mir für mein 15“ mbp 2016 (max Ausbaustufe) eine eGPU Lösung anschaffen soll.
Habe zwei 34“ Displays (3440 x 1440 px) angeschlossen - tätigkeit u.a. auch 2D und 3D CAD (vectorworks).
Hat jemand Erfahrungen mit eGPU breakouts und dort eingebauten Grafikkarten? Mittlerweile (durch 10.13.4) ist der eGPU Support eigentlich ja offiziell von Apple unterstützt - gibts bereits Erfahrungen dazu?
Espresso!

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
2  Fr Mär 30, 2018 19:08
Apple hat da mal eine Liste gemacht: https://support.apple.com/en-us/HT208544
3  Fr Mär 30, 2018 21:44
danke für den link-hatte ich am morgen auch gelesen. überlege gerade obs die vega 56 werden soll in nem sonnet gehäuse. die preise durchs crypto-minig schrecken aber ein wenig ab...
Espresso!

maiden

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: zu nah an Kaputtgart
4  Fr Apr 06, 2018 22:54
den von Apple gekillten eGPU-Support für Thunderbolt 1 und 2 haben Bastler wieder zugänglich gemacht. Ist aber wohl etwas umständlich.
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/ ... 12494.html
Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt

Thomas Mann

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
5  Fr Apr 06, 2018 23:32
Zu den bereits erfolgreich getesteten Mac-Modellen zählen sogar MacBook-Pro-Maschinen von 2011.


Wäre exakt mein Anwendungsfall. Aber ohne Alpha und Bastelei. Da die Preise ohnehin den Wert des MBP überschreiten, war das auch nur eine theoretische Überlegung.

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!