Fremdtinten - wo kaufen

  • Autor
  • Nachricht

Macoldie

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großstadt zwischen Hängen und Würgen
1  Do Mai 10, 2018 17:15
Für eine Freundin soll/will ich Tintenpatronen für einen Epson Stylus SX besorgen. Der Drucker wird schon bisher mit Fremdtinten betrieben, mehr will sie auch jetzt nicht investieren. Da ich aber seit Jahren für den eigenen Drucker nur noch Originale verwende, habe ich ganz offensichtlich total den Überblick über die Alternativen im Netz verloren - und hoffe jetzt auf hilfreiche Tipps…
Dankeschön schon mal :-)
Carpe diem - auch am Mac
2  Do Mai 10, 2018 18:14
Hallo

http://www.tintencenter.com

Grüße

Gandalf
Irgendwas bleibt immer übrig (unbekannter Automechaniker)

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
3  Do Mai 10, 2018 19:40
Gibt es bei euch nicht die allerorten aufgeblubbten "Drucker-Oasen"? Da gibts doch den Billigkrempel für jeden Bedarf ...

Kate

Online

Benutzeravatar

Site Admin




  • Wohnort: B,NL,D
4  Do Mai 10, 2018 21:19
.. ich dachte Zaubersprüche wirken durch Aussprechen und nicht durch Ausdrucken? :D
Dateianhänge
5  Fr Mai 11, 2018 0:42
Hallo,

ja schon. Trotzdem muss ich ab und zu mal zumindest versuchen eine Spur für die Nachwelt zu hinterlassen. Und die Farbe dazu kaufe ich schon seit Jahren für eine Herde von Druckern dort :D


Grüße

Gandalf
Irgendwas bleibt immer übrig (unbekannter Automechaniker)

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
6  Fr Mai 11, 2018 10:49
Kaufst Du da auch Laser Toner?
Ich suche immer noch nach einer verlässlichen Quelle für Toner für den Farblaser.
Zur Zeit ist es immer wieder ein Glückspiel ...
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Macoldie

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Großstadt zwischen Hängen und Würgen
7  Fr Mai 11, 2018 11:23
gandalf hat geschrieben:Hallo

http://www.tintencenter.com

Grüße

Gandalf

Merci vielmals - eben bestellt :-)
Carpe diem - auch am Mac

henry

Offline

Benutzeravatar



  • Wohnort: Wuppertal
8  Fr Mai 11, 2018 12:15
duke98 hat geschrieben:Kaufst Du da auch Laser Toner?
Ich suche immer noch nach einer verlässlichen Quelle für Toner für den Farblaser.
Zur Zeit ist es immer wieder ein Glückspiel ...


Moin Duke,

die letzten Toner für Farbe und SW habe ich hier gekauft - schnell, nicht zu teuer, und keine Probleme bei beiden Druckern (Brother).

Liebe Grüße, Henry
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!

www.hwmohr.de
henry@hwmohr.de

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
9  Fr Mai 11, 2018 16:33
Danke für den Tipp.
Die bieten für meinen Color HP zwei Sätze an, für 53 und für 95 Euro - beide mit gleichem Inhalt. Wer soll denn dann den für 95 kaufen?? :)
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Macci

Offline

Benutzeravatar

Moderator




  • Wohnort: Leibzsch
10  Fr Mai 11, 2018 18:49
Leute, die vielleicht doch Wert auf Originaltoner legen? Nur weil die Kartuschen mechanisch passen, muss das Pulver drin nicht das gleiche sein ;)
11  Fr Mai 11, 2018 22:09
Hallo,

da ich keinen Farblaser besitze, habe ich dort mehrfach nur s/w-Toner für verschiedene Drucker (HP, Samsung, OKI) gekauft. Mal Originalware, mal Dritthersteller. Es gab keinerlei Grund zur Kritik. Überhaupt halte ich bei s/w-Lasern den Unterschied zwischen Original und Fremdhersteller für vernachlässigbar. Bei Tintenstrahlern hingegen bin ich strikt für die Verwendung von Originaltinte :nicken:


Grüße

Gandalf
Irgendwas bleibt immer übrig (unbekannter Automechaniker)

duke98

Offline

Benutzeravatar


  • Wohnort: Am Rhein
12  Fr Mai 11, 2018 22:56
S/W Toner hat bei mir bisher auch immer geklappt, hat höchstens mal anders gerochen.


@Macci: Das Beispiel von dch rede sind 2 verschiedene Nachbau-Toner, für 95 und 53 Euro - der originale kostet 270.
Ich hatte OSX bevor es cool war.
Ich habe Desktop Linux bevor es cool wird.

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

LESEN!